Thema: FN Meacci
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 21.01.2015, 15:11
Benutzerbild von Garfield
Garfield Garfield ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.12.2006
Ort: Bern, Schweiz
Beiträge: 1.931
Standard

Hallo

Ach so, dann wirds nicht ganz einfach...

Vielleicht gibt es im Archiv noch eine Beiakte zur Geburtsurkunde? Irgendwoher mussten die ja wissen, dass es eine Namensänderung gab. Wenn sie verlobt gewesen wären, wäre der Vater auf der Geburtsurkunde bestimmt genannt worden. Während es rechtlich wenig Sinn macht, den Namen eines Verlobten zu übernehmen. Meines Wissens geht das nur bei einer Heirat.

Dass der Vater als gefallen gemeldet wurde, würde für mich aber noch Sinn machen. Nach dem Krieg gab es viele Verschollene und Gefallene, deren Verbleib unklar war. Daher konnten die Angehörigen jemanden nach einer bestimmten Anzahl Jahre als verstorben melden (das geht heute auch noch). Dies war zB nötig für Erbschaften oder um wieder heiraten zu können.

Ist die Adresse aus Deutschland oder Italien? Stadt oder Land?
Falls Deutschland: beim Einwohnermeldeamt nachfragen, theoretisch müssten die die spätere Adresse verzeichnet haben.
Falls Italien/Land: schauen, ob du irgendwie Kontakt herstellen kannst zu jemandem, da wäre die Kirche keine schlechte Adresse. Allenfalls findet sich da jemand hilfsbereites, der dir mehr über ihn und seine Kinder erzählen kann. Da wäre allerdings wieder das Sprachproblem .

Musterbriefe fürs Standesamt helfen dir vielleicht weiter.
__________________
Viele Grüsse von Garfield

Suche nach:
Caruso in Larino/Molise/Italien
D'Alessandro in Larino und Fossalto/Molise/Italien und "Kanada"
Jörg von Sumiswald BE/Schweiz
Freiburghaus von Neuenegg BE/Schweiz
Wyss von Arni BE/Schweiz
Keller von Schlosswil BE/Schweiz
Mit Zitat antworten