Einzelnen Beitrag anzeigen
  #3  
Alt 29.07.2011, 00:44
Amoena Amoena ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.06.2011
Beiträge: 454
Standard

Hallo Thomas, es gab ein Dorf Eigenfeld (zweiter Name Eugenfeld) bei Jeisk am Asowschen Meer. Es gab da drei deutsche Dörfer Olgenfeld, Ruhental und Eigenfeld. Sie lagen nördlich von Starominskaya. Früher gehörten diese Dörfer zum Gebiet Rostow-na-Donu, heute gehören sie zum Gebiet Krasnodar.

Ortsname Eigenfeld
Weitere Ortsnamen Eugenfeld, Kolonka
Gebietsbezeichnung Dongebiet Admin. Zuordnung Gebiet Rostow/Rayon Alexandrowskij
Gründungsjahr Kolonietyp Tochterkolonie
Topografische Lage Karte 11; C-6 Landfläche/-nutzung 1.279 Desj.
Einwohnerzahl 116 (1915), 131 (1918), 223 (1926) Konfession evangelisch
Zusatzinformationen Die Kolonie lag etwa 100 km im SW von Rostow. 1926 gab es im Ort eine 4-klassige Schule. Die Gemeinde gehörte zum Kirchspiel Taganrog. (HB 1959, S. 144; HB 1995/96, S. 298)

Es gab noch 2 Dörfer Eigenfeld im Nordkaukasus, östlich von Krasnodar.
Um welche Familiennamen geht es? Evtl. hätte man Anhaltspunkte.

In den o.g. Dörfern lebten viele Riebensdorfer Familien, schauen Sie sich die Seite
http://www.online-ofb.de/riebensdorf/ an. Es könnten auch Wolgadeutsche sein, die in den Kaukasus gegangen sind.
Mit Zitat antworten