Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 16.05.2013, 20:40
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 2.786
Standard

Hallo liebe Mitdenker,

inzwischen habe ich die Bauks-Einträge genauer. Daraus geht die wahrscheinliche Lösung mE hervor.

Friedrich Wilhelm Bauks, Die evangelischen Pfarrer in Westfalen von der Reformationszeit bis 1945
Eintrag 1344: Dröghorn, Gerhard
* ca. 1534, Vikar Wengern 1569 (64?), Pfarrverwalter Volmarstein 74, Pfarrer dort 77, + 11 dort
Eintrag 1345: Dröghorn, Wessel
* Volmarstein (1344), Inhaber Vikarie St. Georg Volmarstein 1599, Pfarrverwalter Velbert/Rhld 05, Pfarrer Volmarstein 12, + 26 (24?) 1.oo Anna von Itteren 2.oo ...


Wessel Dröghorn war also von 1605 bis ca 1612 Pfarrverwalter in Velbert. Von da nach (Düsseldorf-) Itter oder ins Ittertal ist es nicht weit. Dies würde unsere bisherige Tendenz bestätigen: kein Adel. Aber doch ein Wohnstätten- oder je nach Betrachtung Herkunftsname, nur eben nicht mit Bezug auf die Herrschaft Itter und die dortigen Dörfer.

Wenn es keine neuen Erkenntnisse gibt, würde ich das zumindest vorerst mal so annehmen.

Herzlichen Dank Euch allen!
Xylander
PS Den Namen von Itter/Itter gibt es in der Region noch heute

Geändert von Xylander (16.05.2013 um 21:02 Uhr)
Mit Zitat antworten