Einzelnen Beitrag anzeigen
  #9  
Alt 04.10.2018, 09:57
Jogy Jogy ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.05.2010
Ort: Rheinland-Pfalz
Beiträge: 1.752
Standard

Hallo Holger,
aus der Nachkriegszeit habe ich leider kein Adressbuch, aber in dem von 1920 sind folgende Forster enthalten:
Alois, Kaufmann, Simeonstr. 41
Bernhard, Bauschreiber, Simeonstr. 41
Fritz, Kaufmann, Simeonstr. 41
Josef jun., Kaufmann, Simeonstr. 41
Josef sen., Kaufmann, Simeonstr. 41
Nikolaus, Telegraphist, Judenstr. 4
Peter, Steindrucker, St. Barbaraufer 44a
Ich gehe davon aus, dass das Haus Simeonstr. 41 das Stammhaus der Forster war. Es liegt in unmittelbarer Nähe zur Rindertanzstraße. Der Josef sen. ist wohl der älteste, er wohnte 1910 mit dem Alois noch in der Pfützenstraße, 1914 in der Saarstraße 39. Sie werden wohl Brüder sein.
In meinen Trierer Unterlagen findet sich:
FORSTER, Heinrich (rk)
Geboren vor 1840 Beruf: Kaufmann.
Verbindung: Kirchl.Heirat vor 1859
METTLACH, Barbara (rk)
Geboren vor 1841 Gestorben vor 1859 in Trier.
Verbindung: Kirchl.Heirat am 13.12.1859 in Wittlich.
SCHRÖDER, Anna Johanna (rk) Eltern: S., Gottfried u. GRAACH, Magdalena Geboren am 26.09.1824 in Wittlich. Paten: Anna Johanna Burkard geborene Graach aus Trier.

Gruß Jogy
Mit Zitat antworten