Einzelnen Beitrag anzeigen
  #23  
Alt 14.11.2019, 15:37
fajo fajo ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2018
Ort: Flensburg
Beiträge: 446
Standard

Zitat:
Zitat von Schorsch Beitrag anzeigen
Hallo,

eine Chronik, die ich einmal gesehen habe, enthielt hinten eine Art Fach, in dem der Stammbaum zusammengefaltet lag. Den konnte man entnehmen und parallel zum lesen anschauen. Diese Möglichkeit hat mir gut gefallen, weil man nicht vor oder zurückblättern musste und ist auch bei einem Fotobuch machbar, wenn es einen festen Einband hat. Man könnte sogar noch eine CD dazupacken .
Hallo!
So habe ich es auch gemacht! Außer dem Fach für den/die Stammbaum/Stammbäume. Bei mir braucht man ihn nur aufschlagen. Wer den Hintergrund der einzelnen Seiten nicht gestallten möchte, so wie ich es wollte, der kann das auch wunderbar über Wort machen! Über die Ordner Variante kann das Buch dann zu jeder Zeit in alle Richtungen auch noch wachsen, wenn man die Familien in einzelnen Teilen abgespeichert hat. Und vor allem wirkt es jeder Zeit optisch abgeschlossen.

Geändert von fajo (15.11.2019 um 00:01 Uhr)
Mit Zitat antworten