Einzelnen Beitrag anzeigen
  #7  
Alt 24.10.2018, 12:26
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 1.836
Standard

Hallo Kleinschmid,

danke für die interessanten Erläuterungen zum Ort und der vermuteten Situation zu dieser Zeit. Ich werde also wohl erst einmal die KBs von Tarnau genauer unter die Lupe nehmen und wenn das nicht hilft in konzentrischen Kreisen die Kirchspiele abklappern - hilft ja alles nichts. Ja, die Schäfer sind nicht so leicht zu greifen, ein Kind dieses Ehepaares heiratet dann natürlich auch bei Strehlen wieder einen Schäfersknecht (meinen Namensvettern und Ur-x-fachen Großvater).
Aber die Tatsache das Förster/Pätzold katholisch waren, ist erst einmal kirchenbuchmäßig von Vorteil - erst mein x-Großvater war dann im Raum Strehlen ("leider") evangelisch, da wird es dann gleich deutlich komplizierter. Bin also vorerst zuversichtlich die Heirat/Herkunft vom Schäfer Förster zu finden.

Auf jeden Fall danke für die Hilfe und die Hinweise.

Geändert von sonki (24.10.2018 um 12:42 Uhr)
Mit Zitat antworten