Thema: Kolon
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #4  
Alt 25.01.2020, 05:45
Benutzerbild von GiselaR
GiselaR GiselaR ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 13.09.2006
Ort: Kurpfalz
Beiträge: 1.157
Standard

hallo fps,
kannst du mal den genauen Zusammenhang von "Münster eig." hinschreiben? Ich forsche u.a. im benachbarten Tecklenburgischen und dort bedeutet "eigen" oder "eig." immer, wem diejenige Person leibeigen war. z.B. "eigen regi" = dem König eigen, oder "eigen xyz" einem z.B. best. Rittergut eigen. In deinem Fall könnte derjenige dem Bistum oder dem Bischof von Münster eigen gewesen sein o.ä.

Aus welcher Zeit ist der Eintrag denn?
Grüße
Gisela
__________________
Ruths, Gillmann, Lincke,Trommershausen, Gruner, Flinspach, Lagemann, Zölcke, Hartz, Bever, Weth, Lichtenberger, von der Heyden, Wernborner, Machwirth, von Campen/Poggenhagen, Prüschenk von Lindenhofen, Reiß von Eisenberg, Möser, Hiltebrandt, Richshoffer, Unger, Tenner, von Watzdorf, von Sternenfels
Mit Zitat antworten