Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 16.02.2008, 17:30
Benutzerbild von liseboettcher
liseboettcher liseboettcher ist offline weiblich
 
Registriert seit: 26.03.2006
Beiträge: 696
Standard was mit unehehlichen/ unerwünschten Kindern geschah

Ja, ich glaube, es gab eine Art Hebammen, oder Kinderbetreuerinnen, die man im Volksmund auch "Engelmacherinnen" nannte, weil sie dafür sorgten, daß die unerwünschten Kinder nicht groß wurden. Abgesehen davon, dass die Kinder sowieso sehr oft jung starben infolge der unsäglichen Lebensverhältnisse. Aber was mich immer ärgert bei solchen Geschichten, warum werden nur die Frauen bestraft und schief angesehen, obwohl die Väter doch genau so beteiligt sind? Auch heute noch haben es die alleinstehenden Mütter schwerer. Mein Mann sollte, obwohl jünger als die Schwester auf sie auf dem Tanzsaal "aufpassen", es hieß ja auch immer: der Sohn bringt das Kind ja nicht mit nach Hause! Dennoch finde ich die vielen Fälle von umgebrachten Säuglingen in der heutigen Zeit ganz schlimm und sehr traurig, weil es ja Möglichkeiten gibt, die Kinder abzugeben. Viele Ehepaare wären froh, wenn sie ein Baby adoptieren dürften. Damals war ja auch noch die Kirche mit ihren Drohungen viel mehr zu beachten.MfG Lise
Mit Zitat antworten