Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 06.06.2018, 23:45
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 3.895
Standard François de Cuvilliés der Ältere

Hallo!

In diesem Artikel aus der SZ:

http://www.sueddeutsche.de/muenchen/...ke-1.3939946-2


wird diskutiert, ob an einem Gerücht, der Cuvillies sei ein illegitimer Sohn von Max II Emanuel von Bayern gewesen, etwas dran sei.

Offenbar gibt es auch ein Buch oder Artikel dazu.


Am Ende bleibt wohl nichts belastbares übrig.

Meine Fragen dazu:

- Kann man sich den Taufeintrag des Probanden irgendwo anschauen? (* 23. Oktober 1695 in Soignies, Hennegau) lt. Wikipedia.

- Was ist zu der Familie des Vaters, Leinwebers Nicolas Cuivillier und dessen Frau, bekannt?

- Kann man ausschließen (zB durch bekannten Aufenthalt in Bayern), daß der Kurfürst der Vater war? Offenbar hatte der Anfang 1695 zum zweiten Mal geheiratet, man könnte annehmen, daß er beschäftigt gewesen sei, Thronfolger zu zeugen und für die Frau eines Webers wenigZeit gehabt hätte.......
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten