Thema: gelöst Im Zeichen des Schützen
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 17.12.2020, 02:22
Renerpho Renerpho ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 25.11.2018
Ort: Marburg
Beiträge: 58
Standard Im Zeichen des Schützen

Jahr, aus dem der Begriff stammt: 1664-1708
Region, aus der der Begriff stammt: Nordhessen


Ich habe eine Frage zu einigen Bemerkungen in Taufeinträgen aus einem evangelischen Kirchenbuch. Die Bedeutung ist offenkundig astrologisch, aber die genauen Hintergründe sind mir fremd. Einfache Sternzeichen sind es jedenfalls nicht: Januar, Mai und Oktober sind nicht alle drei Sternbild Schütze!
Zitat:
* 26. Februar 1664, 23 Uhr, in signo coelestis Cancri [d.h. im Zeichen des Krebs]
* 27.Oktober 1689, 5 Uhr, im Himmlischen Zeichen der Jungfrau
* 21. Mai 1692, 20 Uhr, im Zeichen des Schützen
* 15./16. Oktober 1693, 0 Uhr, im Zeichen des Schützen
* 31. Mai 1695, 1-2 Uhr, unterm Himmlischen Zeichen der Zwillinge
* 19. Januar 1708, unterm Himmlischen Zeichen des Schützen
Angegeben ist Datum und Uhrzeit der Geburt. Das Datum ist jeweils das Julianische Datum.

Meine Frage:
Was ist das System hinter den "Sternzeichen" in meinen Einträgen?
__________________
Gruß, Daniel
Forschungsschwerpunkte
Orte: Battenberg/Eder mit Ortsteilen (1300-1900), Hatzfeld (1500-1900), Marburg (1500-1800), Oberleutensdorf (vor 1900)
Forschungsinteressen (Auswahl): Familien Stippius, Lettermann, Willstumpf, Havlicek, Auswanderer aus Battenberg/Eder und Ortsteilen
Veröffentlichung: Die Einwohner des Amtes Battenberg, 2 Bände, Marburg 2020

Geändert von Renerpho (17.12.2020 um 02:23 Uhr)
Mit Zitat antworten