Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 28.07.2009, 14:55
Benutzerbild von Johannes v.W.
Johannes v.W. Johannes v.W. ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.05.2008
Ort: Italien, Herkunft: Deutschland
Beiträge: 1.150
Standard

Bei MedLands wird die Bertha noch salomonisch gar niemandem als Tochter zugeordnet:
http://fmg.ac/Projects/MedLands/BADEN.htm#_Toc111994363

Der Wiki-Artikel wurde an der betreffenden Stelle (d.h. die Bertha v. Lothringen zu einer Bertha v. Hohenstaufen) am 2. März 2006 http://de.wikipedia.org/w/index.php?...oldid=13853279 von dem Autor Carbidfischer umgeschrieben. Er würde sich also lohnen, diesen direkt anzuschreiben und nach den Quellen zu befragen. In seiner Literaturliste gibt Carbidfischer übrigens folgendes Buch an:
Knut Görich, Die Staufer, Herrscher und Reich, München 2006

Bei Genealogie-Mittelalter.de ist unten folgende Literatur angegeben:
Karl Schmid (Hrsg.), Die Zäringer, Schweizer Vorträge und neue Forschungen, Siegmaringen 1990, S. 210-212.
Es lohnt sich sicher auch hier, dieses Buch und die betreffenden Seiten in einer Bibliothek einzusehen.

Viele Grüße
Johannes
__________________
Dergleichen [genealogische] Nachrichten gereichen nicht nur denen Interessenten selbst, sondern auch anderen kuriosen Personen zu einem an sich unschuldigen Vergnügen; ja, sie haben gar oft in dem gemeinen Leben und bei besonderen Gelegenheiten ihren vielfältigen Nutzen. Johann Jakob Moser, 1752
Mit Zitat antworten