Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 16.09.2015, 19:14
Benutzerbild von scheuck
scheuck scheuck ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2011
Beiträge: 3.548
Standard

Hallo, Unauffindbar!

Deine Annahme, der Carl Friedrich Wilhelm Plohr sei zwischen 1879 und 1889 gestorben, kann ich schon mal so weit bestätigen, dass er im Jahre 1878 noch gelebt hat und zwar als Arbeiter an der Maschstrasse 5. - Das habe ich gerade im entsprechenden Adressbuch nachgesehen.

Was die Kirche angeht, hast Du bei der Marienkirche nachgefragt, richtig? Ich bin mir da nicht so ganz sicher; es kann auch sein, dass die Maschstrasse auch/noch zur Katharinen-Gemeinde gehört hat.
Eventuell würde eine Anfrage direkt beim Evangelischen Kirchenbucharchiv in Osnabrück weiterhelfen? - Eine weitere Möglichkeit wäre das Friedhofsamt, da würde ich allerdings "auf blauen Dunst" anrufen. Eine mail macht keinen Sinn, darauf reagiert niemand.

Dass das Staatsarchiv keine Sterbe-Urkunde liefern kann, verstehe ich allerdings auch nicht.

Es scheint nur diese eine Familie in Osnabrück gegeben zu haben, oder?
__________________
Herzliche Grüße,
Scheuck
Mit Zitat antworten