Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 25.06.2015, 11:37
JonasF JonasF ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 31.12.2014
Beiträge: 5
Standard Caspar Frischkorn 17. Jahrhundert aus Hessen

Hallo liebe hessische Ahnenforscher (und auch natürlich alle anderen ),

glücklicherweise konnte ich in meiner väterlichen Linie meinen ostpreußischen Spitzenahnen bestimmen. Er hieß Caspar (auch Casper) Frischkorn. Er wird in der Einwandererliste nach Ostpreußen aufgelistet und lebte dort ab dem beginnenden 18. Jahrhundert als Amtsbauer in wechselnden Domänenämtern. Er war der erste Frischkorn in Ostpreußen.

Nun liegt es natürlich in meiner Natur mich nicht damit zufriedenzugeben. Zwischen Caspar Frischkorn und meinem Großvater lebte die Familie Frischkorn ausschließlich in der ostpreußischen Provinz; sie stammte jedoch nachweislich nicht von dort. Caspar Frischkorn wird als Auswanderer aus Hessen aufgeführt. Auch der Name Frischkorn selbst stammt vermutlich aus Hessen; zumindest ist er dort am weitesten verbreitet.

Jetzt ist meine Frage an euch: Ist jemand auf Caspar Frischkorn gestoßen (im Rahmen seiner eigenen Forschungen) oder kann eine Verbindung zu ihm herstellen?

Über Rückmeldungen würde ich mich sehr freuen. Ich war selbst auch nicht untätig und suche zeitgleich weiter.

Besten Dank vorab und beste Grüße aus dem Norden,
Jonas (Frischkorn)

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1680-1740
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: genau Eingrenzung ist nicht möglich; wanderte gegen Ende des 17. Jahrhunderts von Hessen aus nach Ostpreußen (Kreis Pillkallen)
Konfession der gesuchten Person(en): vermutlich EV
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Portal Ahnenspuren, ostpreußische Domänenämter, Hessische OFBs
Mit Zitat antworten