Einzelnen Beitrag anzeigen
  #5  
Alt 24.02.2018, 14:03
HerrMausF HerrMausF ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 31.12.2017
Beiträge: 490
Standard

Zum David Daniel Möller gibt es sogar einen Immatrikulationseintrag:

http://matrikel.uni-rostock.de/id/100018624

Wie darf man denn seinen Sterbeeintrag verstehen?
+ 1747-08-02 David Daniel Möller, gewesener Raths-Verwandter, S. 558 Ancestry

Ist damit familiäre Verwandschaft gemeint oder die Tatsache, daß er als Ratssekretär und Protonotar (Hinweise aus dem Stadtarchiv Rostock) im Umfeld der Ratskollegen gearbeitet hat?

+ 1740-04-16 stirbt Räthin Müllern, S.573

Wenn das jetzt seine Frau Krauel ist dann bin ich erstaunt. Zu damaliger Zeit 6 Kinder und als Frau ein Ratsamt bekleiden? Würde das nicht bedeuten, dass sie das Amt nur geerbt haben könnte? Frauen waren in Rostock erst nach 1900 zum Studium zugelassen.
Mit Zitat antworten