Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 08.03.2021, 14:51
Nebelmond Nebelmond ist offline
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 536
Standard

Hallo Mabelle,
zunächst mal, das Gohlis im Bereich Zeithain scheint es zu sein (es gibt mehrere Orte mit diesem Namen).
WEBER stammt mit großer Wahrscheinlichkeit aus einem anderen Ort, den Namen HOFMANN gibt es jedoch in Gohlis. Es wäre ja möglich, daß Karl Gottlob Weber traditionell am Geburtsort der Ehefrau geheiratet hatte und daß dort der Lebensort des Paares war. 1825 wurde in Gohlis z.B. eine Christiane Friederike Hofmann geboren, die 1871 verstarb, lt. meinen Notizen.
Es wird Dir nichts anderes bleiben, als an die Kirchgemeinde zu schreiben und um den kpl. Taufeintrag 1857 Deines Karl Gustav Weber zu bitten sowie um den kpl. Traueintrag seiner Eltern, geschätzt zwischen 1842 und 1857.
Wo mittlerweile die Bücher liegen, ist mir nicht bekannt, vor 8 Jahren lagen sie noch im Pfarramt Lorenzkirch, am besten, Du wendest Dich gleich nach Zeithain. Eigene Suche ist leider nicht mehr angesagt. Auch wenn Kosten entstehen für die beiden Einträge, dann hättest Du ein solides Fundament. Alles steht ja nicht auf den Plattformen und ob dort alles 100 % stimmt, ist manchmal fraglich. Informationen aus Originalen sind immer am besten.

Vereinigte Ev.-Luth. Christuskirchgemeinde Zeithain
Teichstr. 1
01619 Zeithain
Tel. 03525 - 76 22 02
Email : kg.zeithain(at)evlks.de
Pfarrer Martin Scheiter

Gohlis gehört zur Sächsischen Landeskirche. Ob die Bücher überhaupt schon verfilmt sind und irgendwann bei Archion erscheinen, das ist mir nicht bekannt.

Gruß Nebelmond
Mit Zitat antworten