Einzelnen Beitrag anzeigen
  #1  
Alt 23.10.2019, 15:19
Benutzerbild von clarissa1874
clarissa1874 clarissa1874 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.10.2006
Ort: Köln (Cologne)
Beiträge: 1.941
Standard St. Jakobi in Stettin

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1891-1895
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Stettin
Konfession der gesuchten Person(en): evangelisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): www.sedina.pl, hinterpommersche Foren etc.
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive):
Evangelisches Zentralarchiv


Laut Auskunft des Evangelischen Zentralarchivs in Berlin vom 28.5.1998 liegen die Taufbücher der Kirchengemeinde St. Jacobi in Stettin ab Jahrgang 1877 nicht vor. Über den Verbleib ist dem Archiv nichts bekannt. Auch sonstige Recherchen führten zu keiner Klärung, was mit den Taufbüchern geschehen ist.


Ich interessiere mich für die Taufregister ab 1891, weil meine Großmutter Elisabeth Elfriede Charlotte Krüger am 07.11.1891 in Stettin im Hebammeninstitut in der Karkuthstraße geboren wurde und die Taufe höchstwahrscheinlich von einem Pfarrer St.-Jacobi-Gemeinde, zu der das Hebammeninstitut gehörte, vollzogen wurde.
Am Wohnort der Eltern in Grabow an der Oder im Kreis Randow, ab 1939 Stettin-Grabow, fand die Taufe 1891/1892 nicht statt, wie Recherchen im Taufbuch der evangelischen Friedenskirchengemeinde von Grabow ergaben.


Weiß jemand etwas über den Verbleib der fraglichen Taufbücher?


Ich bin für jeden weiterführenden Hinweis dankbar.
__________________
FN: Beutler, Kasch, Oertel, Schleusener, Treichel, Zoch in Berlin
FN: Beutler [Büdeler o.ä.], Brandt, Döring [Düring], Fahrenholz, Granzow, Heitmann, Herm, Klages, Kleemann, Kremp, Malzahn, Mehser, Oertel, Ostwald, Ramin, Rauhöft, Scherff, Schwager, Weigelt, Welzin [Welzien] in Brandenburg
FN: Alex, Aschmutat, Haak, Huhlgram, Klamm, Mack, Mucharski, Stortz, Treichel [Treuchel, Treichler], Weidemann, Weidhorn, Wohlgemuth, Zech in Westpreußen
FN: Berthold, Heybach [Heubach], Köhler in Sachsen
Mit Zitat antworten