Einzelnen Beitrag anzeigen
  #17  
Alt 05.03.2020, 19:01
SusanneVonG SusanneVonG ist offline
Gast
 
Registriert seit: 08.02.2020
Beiträge: 202
Standard

Hallo Lars,

schönen Dank für die Zusendung der Alberti-Akte aus dem Nürnberger Stadtarchiv.

Wir kennen das ja alle: Man wartet ungeduldig auf die bestellten Kopien, und wenn sie da sind, schaut man schleunigst rein – und ist enttäuscht. So wird es Dir sicher auch gegangen sein.

Der gesuchte Lebenslauf des Johann Georg (Datei 18.jpg) besteht leider nur aus dem Text, den wir bereits kennen, und zwar wortwörtlich. Interessant ist eigentlich nur das gezeigte Wappen, das ja völlig verschieden von dem ist, was man bei dem Bildnis des Paul Martin (Datei 15c.jpg) sieht. Vielleicht fragst Du mal in einem Heraldik-Forum, ob Dir zu Georgs Wappen jemand etwas sagen kann. Die beiden Zirkel deuten womöglich auf eine Handwerkerfamilie hin.

Für mich zeigt das erste Bild (Datei 15a.jpg) eine Stammreihe/Stammbaum. Danach soll der Pfarrer Paul Martin, Sohn des Pfarrers Friedrich, und der dann Sohn des Rektors Johann Georg gewesen sein. Also alles wie gehabt. Was aber nicht sein kann, denn Friedrich sollte ja nach unserer letzten Überlegung eher Johann Georgs Bruder gewesen sein.

Ganz ausführlich werden Paul Martin und dessen Söhne August und Paul Martin d. Jüngere beschrieben.

Letztlich wird ein "Simon Alberti, ein Doctor Medic. von Nürnberg, und Chursächsischer LeibMedicus, der gelebet hatt, ums Jahr 1624" (Datei 21.jpg) erwähnt, der aber anscheinend nichts mit Deinen Albertis zu tun hatte. Der stammte zwar au Nürnberg, war dann jedoch in Wittenberg bzw. Kursachsen tätig.

Grüße
Susanne.
Mit Zitat antworten