Einzelnen Beitrag anzeigen
  #11  
Alt 23.11.2019, 10:29
Nebelmond Nebelmond ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2019
Beiträge: 173
Standard

Hallo Wolzi, so pauschal kann man das nicht sagen, ich schrieb ja, 1885 und davor, also wenn er, mal angenommen, 1886 in Mockrehna getauft wurde, dann habe ich das nicht auf dem Schirm. Wenn es um ein Bauerngut geht und Enteignung, dazu müßte es doch im zuständigen Grundbuchamt Unterlagen geben ? Über die Besitzfolge des Anwesens, des Flurstücks ... da ist schon allerhand Eigeninitiative nötig (und nicht lockerlassen), wenn man richtig etwas herausfinden will.
Grüße, Nebelmond
Mit Zitat antworten