Einzelnen Beitrag anzeigen
  #6  
Alt 25.06.2014, 08:06
Benutzerbild von Hintiberi
Hintiberi Hintiberi ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 26.09.2006
Ort: Paderborn, Westf.
Beiträge: 1.056
Standard

Zitat:
Zitat von Hibbeln Beitrag anzeigen
Hallo Jens,
daß eine statistische Auswertung der Vornmane über verschiedene Jahre möglich ist, liegt doch nur daran, dass man bewußt eine Liste für die beliebtesten Jungen- und Mädchenenamen erstellt hat.
In vergleichbarer Form hat sich niemand um die Familiennamen gekümmert. Vor der Einführung der Telefon-CD´s wäre es überhaupt nicht möglich gewesen die Anzahl der Familiennamen bundesweit zu ermitteln.
Hallo Dieter,
bei der Ermittlung der Vornamenstatistik haben ja bis in die 80er auch keine Computer geholfen. Aber sowas meinte ich ja damit, als ich nach dem Vorhandensein von Auswertungen fragte. Möglich gewesen wäre es sicher, wenn eine solche Liste geführt worden wäre. Dabei hätte man die Angaben der Standesämter sammeln, zusammenfassen und auswerten können. Es wäre umständlicher, aber nicht unmöglich gewesen.


Zitat:
Wenn ein Familienname ausstirbt, dann kann das ja auch verschiedene Ursachen haben, z. B. wenn eine Familie keine männlichen Nachkommen mehr hat, oder Ehen kinderlos bleiben.
Klar gibt es ganz unterschiedliche Gründe. Die Ursachenforschung begönne dann, wenn man empirische Daten ausgewertet hat. Siehst Du, wie nützlich so eine Statistik wäre?


Zitat:
Es gab in Paderborn einen sehr bekannten Historiker Julius Ficker, dieser Familienname ist sicherlich eine Hypothek für eine Familie. Ein Mitglied dieser Familie, der als Theologe arbeitete, stellte einen Antrag seinen Familiennamen zu ändern. Er begründete das mit Unvereinbarkeit seines Namens im Zusammenhang mit seinem Beruf.
Ein ehemaliger Pfarrer von Brenken hieß auch Ficker.
Bei solchen Familiennamen wäre es interessant, wie die Entwicklungskurve wohl aussähe.

Zitat:
Jens,
bei dem von Dir erwähnten Namen Kattenbrack kannst Du doch durch eigene Recherchen feststellen warum der Name in Deiner Linie ausgestorben ist.
Klar kann ich das. Für meinen eigenen Zweig habe ich das auch bereits; der sollte ja auch nur als Beispiel dienen. Interessant wäre eben der synchrone und diachrone Vergleich zwischen und mit den anderen Familiennamen.

Viele Grüße
Jens
Mit Zitat antworten