Einzelnen Beitrag anzeigen
  #94  
Alt 18.02.2021, 21:16
Balduin1297 Balduin1297 ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 24.02.2016
Beiträge: 897
Standard

Ich denke mittlerweile, dass der Ludwig Bruno stellvertretend für alle weiteren vorehelichen Kindern im Dom zu Riga getauft worden ist, da er nur ein Jahr vor der Heirat seiner Eltern geboren worden ist.

Es war wohl dem Ludwig zu peinlich, alle fünf vorehelichen Kinder einzeln zu taufen. Denn bei ein bis zwei Kindern, die vor der Ehe geboren worden sind und nach der Heirat legitimiert worden sind, wäre das kein Problem gewesen. Aber ganze fünf Kinder, die geboren worden sind, bevor die Eltern geheiratet haben, wareen sehr ungewöhnlich.

Und der Ludwig Bruno wurde auch stellvertretend für die anderen vorehelichen Kindern im Dom vom Vater als sein Kind anerkannt und legitimiert. Ansonsten hätte er das bei jedem Kind machen müssen.
__________________
Dauersuche:

Oberverwalter August Gustav Julius Müller, * 26.9.1819 Bergen auf Rügen, + nach 1897 Studenok Gouvernement Kursk
Ottilie Charlotte v. Twardowsky genannt Hartmann, * 17.5.1825 Riga, + 19.3.1870 Bely Kolodez Gouvernement Charkow
Lieutenant, Adjudant-Major, Steuerbeamter Ludwig Johann (Fedor/Teodor) v. Twardowsky genannt Hartmann, * 1790 Wyszki, Großpolen + 27.5.1848 Riga
Julie Charlotte Elisabeth Zahn, * 1805 Hasenpoth, Kurland, + 9.6.1835 Riga
Mit Zitat antworten