Einzelnen Beitrag anzeigen
  #37  
Alt 20.11.2020, 16:39
knauth knauth ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.09.2012
Ort: Leipzig
Beiträge: 190
Standard

Mein Vater und einer meiner Brüder haben ein Klavier daheim, es wird jedoch nur selten aufgespielt. Meine Urgroßeltern hatten auch ein Klavier in Haus und es wurde noch regelmäßig gespielt – hier fehlte die heutige digitale Ablenkung 😉

Noch folgende musikalische Ahnen kann ich nennen:

- Carl Friedrich August Löscher (*1817 in Frohburg - +1897 in Frohburg)
war ab 1850 Organist und Kirchschullehrer in Benndorf bei Frohburg
- Johann Gottfried Hofmann (1756 in Rötha - +1829 in Leipzig)
war Musicus in Leipzig und wohnte in der Stadtpfeiffergasse
- Johann Gottfried Hofmann (aus Rötha - +1796 in Leipzig)
war Musicus in Leipzig
- Johann Samuel Jacobi (*1670 in Allendorf b. Königsee - + 1722 in Kirchberg/Erz.)
war Kantor in Kirchberg
- Simon Voigt (*1605 - + 1668 in Königsee)
war Kantor in Königsee
- Johann Fischer (* in Lobenstein - + 1649 in Ruppersdorf)
war 1592 Kantor in Lobenstein
- Urban Schefer/Schäfer (*um 1538 in Prettin - + 1608 in Bärenwalde)
war bis 1569 Kantor in Penig
- Friedrich Steinbach (*um 1530 - + 1609 in Pöhl)
war 1549-51 Kantor in Elsterberg
- Johann Simon Bucher (*in Markt Bibart - + 1594 in Altengesees)
war Kantor in Königsee
- Stephan Herrenwurst/Bodinus (*1544 in Ilmenau - + 1626 in Sülzenbrücken)
war vor 1566 Kantor in Creuzburg

Viele Grüße
Christian
Mit Zitat antworten