Thema: ungelöst Beruf bei Ehe 1723
Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 29.11.2020, 17:12
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 9.503
Daumen hoch

Zitat:
Zitat von Verano Beitrag anzeigen
Es sieht doch sehr nach Geschirre aus ....
Die Lesung ist sie Lösung !!!!

Zitat:
Raehsdorf/Rähsdorf, Ziegelscheune, Pottaschenbrennerei (Amt Ziesar), drei Mühlen in der Nähe (unbenannte Walkmühle mit zwei Lederwalken, Pottmühle mit zwei Lederwalken, Mahlmühle mit einem Gang, das alte Geschirr genannt), Teilbesitz des Amtes Ziesar, Ortsteil Reesdorf der Gemeinde Möckern
https://de.wikipedia.org/wiki/Ziesarscher_Kreis


Mir scheint, dass mit dem Wort "Geschirr" damals generell eine Mühle gemeint sein könnte, vielleicht nicht nur diese Eine.

Der Mühlenstandort Rosenkrucke liegt nicht weit von Reesdorf entfernt:
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Geschirr.jpg (217,4 KB, 6x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (29.11.2020 um 17:21 Uhr)
Mit Zitat antworten