Einzelnen Beitrag anzeigen
  #54  
Alt 18.09.2019, 22:52
Benutzerbild von wowebu
wowebu wowebu ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 29.01.2012
Ort: Märkisch-Oderland
Beiträge: 592
Standard

Hallo zusammen,

noch einmal bitte, wir wollen doch nur den Sinn eines alten Begriffes erfassen. Und das im kooperativen Sinne.

Xylander:
Zitat:
Interessanter scheint mir bei diesem Stand die Frage, welcher Pastor frühbulicken verwendete und woher er stammte, um damit vielleicht der Wortherkunft auf die Spur zu kommen.
Das hat uns Martina beantwortet:
Zitat:
Nikolaikirche: Matthiä, Zacharias (*Brandenburg/Havel), Vulpinus, Georg (*Spandau), Heidenreich, Johann Christian (*Barby
Die Pfarrer kommen also alle aus der Region, auch wenn Barby Sachsen-Anhat ist und etwa 150 km entfernt. Deshalb interessiert mich ja auch das "Bülkenkind" von Verano, denn das ist ja noch die Mittelmark.
Wir müssen sowieso davon ausgehen, dass Wortbedeutungen in anderen Regionen einen anderen (ob nun ähnlich oder nicht) Sinn haben können.
__________________
Gruß Wolfgang

www.bulicke.com

BULICKE Berlin/Brandenburg
KRAUEL MV/Berlin
KÜTTNER Sachsen
SCHMIDL Böhmen/Sachsen
Mit Zitat antworten