Einzelnen Beitrag anzeigen
  #8  
Alt 15.09.2008, 23:22
Benutzerbild von Friedrich
Friedrich Friedrich ist offline männlich
Moderator
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.12.2007
Beiträge: 10.647
Standard Ahnen aus Hessen und Waldeck

Zitat von Volker:

Hallo Friedrich,

vielen Dank für die schnelle Antwort. Das OSB Stormbruch hatte ich schon. Dadurch bin ich ja auf Suden gekommen.

Ja, es ist wirklich phänomenal, was es in Waldeck an OSBs gibt! Dann warte ich mal auf das von Giebringshausen oder schau mal in Kassel vorbei.

Viele Grüße

Volker

Zitat von Giebringhausen:

Hallo Volker und Friedrich,
da ich am OSB Giebringhausen arbeite, kann ich euch bei der Familie Suden weiterhelfen.
Der 1. Suden in Giebringhausen war Ulrich Suden,
geb. ca. 1611 in Stadtberge (heute Marsberg),
begr. 24.11.1673 aus Giebringhausen.
Er war der Sohn von Georg Suden und Gertrud geb. Voß aus Stadtberge.
Er war verheiratet mit Margarethe Bangert
geb. ca. 1608 in Gbhs.
begr. 16.09.1673 aus Gbhs.

Sohn der beiden in Gbhs.:
Henricus, getauft 5. p. Ephphanias 1652 in Gbhs.
begr. 16.11.1693 aus Gbhs.
00 15.10.1678 Maria Elisabeth Kleinschmit aus Nieder-Ense
get. 18. p. Trinitatis 1658 in Rhoden
begr. 14.03. 1693 aus Gbhs.

Sohn der beiden in Gbhs.:
Johannes, get. 12.01.1682 in Gbhs.
begr. 13.11.1719 aus Gbhs.
00 23.11.1701 Anna Catharina Pohlmann aus Heringhausen
get. 10.03.1684 in Heringhs.
begr. 13.03.1755 aus Gbhs.

Sohn der beiden in Gbhs.:
Anthon Philipp, get. 16.02.1714 in Gbhs.
begr. 15.07.1763 aus Gbhs.
00 11.06.1738 Maria Christina Saure aus Usseln
geb. 02.06.1720 in Usseln
begr. 01.05.1780 aus Gbhs.
Sie hatten zusammen 11 Kinder

Ich habe noch weitere Informationen und Daten der genannten Familien. Falls gewünscht, kann ich euch meine handschriftlichen Aufzeichnungen einscannen.

Ich hoffe, dass ich euch weiterhelfen konnte.

Viele Grüße aus Giebringhausen
Friedrich (noch einer)

Antwort:

Hallo Volker und Friedrich II,

wie Ihr vielleicht schon oben bemerkt habt, geht meine Ahnenliste ebenfalls auf Georg Suden und Gertrud Voß zurück (in meiner Ahnenliste Nr. 48, s.o.).

Um mal einen Begriff von Jens (Hintiberi) zu nutzen: Ich bin nicht mehr forumsverwandtenlos!!!

@ Friedrich: Ich bin im Augenblick mit einer anderen genealogischen Sache befaßt, aber vielleicht komme ich noch auf Dein Angebot zurück. Wann kommt denn voraussichtlich das OSB von Giebringhausen? Eine Nummer hat es doch schon.

Gruß Friedrich
__________________

"Bärgaf gait lichte, bärgop gait richte."

(Friedrich Wilhelm Grimme, Sauerländer Mundartdichter)
Mit Zitat antworten