Einzelnen Beitrag anzeigen
  #47  
Alt 30.11.2020, 18:32
Benutzerbild von jacq
jacq jacq ist offline männlich
Super-Moderator
 
Registriert seit: 15.01.2012
Ort: Im schönen Norden
Beiträge: 8.290
Standard

Zitat:
Zitat von Wien 1090 Beitrag anzeigen
Anna Maria Göttlich geborene Klopfer starb in Graz Münzgraben 1847, 6 Jahre nach ihrem Mann Johann Nepomuk Göttlich. Warum sie schon 1803 als Witwe bezeichnet wird, ist mir rätselhaft, insbesondere weil sie 1830 noch ein Kind bekam dessen Vater auch Johann Nepomuk der Feldwebel war (https://www.familysearch.org/ark:/61...81C?cat=661160). Interssant auch weil sie zu diesem Zeitpunkt schon 47 Jahre alt war!?
Da bringst du jetzt was durcheinander und verwechselt "die beiden" "Anna verehel. Göttlich".

zum einen deine Gesicherten:
Johann Nepomuk Göttlich, *err. 1787/89 Wien, +1841 Graz
Ehefrau: Anna geb. Klopfer, +1847 Graz
Eheschließung: 1813 Graz; Kinder 1811 (unehel. = Georg in Fürstenfeld) bis 1830 (Marie; Bruck a.d. Mur)

Dann die spekulativen Eltern:
Johann Göttlich, *err. 1760 "im Reich", +vor 1803 ???
Ehefrau: Anna Maria geb. Scheidl
Eheschließung: 1786 Wien; Kinder Georg Johann Nepomuk *1787 Wien, Karl *1793 Graz, +1803 Graz
__________________
Viele Grüße,
jacq

Mit Zitat antworten