Einzelnen Beitrag anzeigen
  #49  
Alt 01.12.2020, 16:52
PeterS PeterS ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.05.2009
Ort: Österreich
Beiträge: 3.077
Standard

Zitat:
Zitat von Zita Beitrag anzeigen
Hallo,

Vater: Johann Nepumuk Göttlich, ein Furier

Da wäre dann ja auch schon der Vater beim Militär, oder gibt es das auch als zivile Bezeichnung?

LG Zita
Hallo,
jetzt könnte man da ansetzten, dass der F(o)urier Teil einer Komapanie im Regiment war. Verantwortlich anscheinend für diverse Stabsaufgaben. Es gibt aber noch Unterschiede zum Fourierschützen (siehe Sterbeeintrag des Sohnes Carl), der als Privatdiener/Offoiziersdiener (passt auch zu den beiden Wiener Einträgen) beschrieben wird.

Gestorben ist Johann Göttlich zwischen 1793 und 1803, aber bei welchem Regiment war er? Beim 27. habe ich keinen Sterbeeintrag gesehen, es gibt aber noch einige Regimenter mehr, die um 1800 Graz-Bezug hatten.
Im Wrede kann man die einzelnen Bände nach Graz durchsuchen und schauen, um welches Regiment es sich handeln könnte. Und dann bei Familysearch prüfen, welche Sterbeunterlagen es gibt.
Ich hab im 16., 44. und 45. IR in den Sterbeeinträgen geblättert (die sind zuerst alphabetisch, dann zeitlich gegliedert). Dort würde sogar immer dabei stehen, von wo der Verstorbenen gebürtig war ....

Viele Grüße, Peter

Geändert von PeterS (01.12.2020 um 16:53 Uhr)
Mit Zitat antworten