Einzelnen Beitrag anzeigen
  #201  
Alt 10.10.2019, 11:36
GoldapAndreas GoldapAndreas ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 08.10.2019
Ort: Hessen
Beiträge: 23
Standard

Danke schonmal für die ausführlichen Informationen.



Bzgl der wenigen Treffer in dem Film Gawaiten (71423) hast Du mich falsch verstanden. Ich habe nichts bei den Suchfiltern eingetragen. Es gibt insgesamt nur 992 indexierte Einträge in dem ganzen Film.

Das einzige was ich mir vorstellen kann ist, dass eben nur ein Teil indexiert wurde. Der Film besteht ja auch mehreren KB. Er beinhaltet u.a. einen mit Schreibmaschine abgetippten Tauf-Index K-R, der ja recht einfach zu erfassen wäre. Ich kann unzählige Namen aufführen, die nicht indiziert wurden, z.B. Jodatis, Nehrkorn, Heyner, Uzatis, Boris, Wegner.

Das bringt mich zu deiner Anmerkung bzg der Indexierungstechnik. Das heißt, dass Filme entweder komplett indexiert worden sein können (im Zuge der Indexierungsprojekte) oder aber nur teilweise von Familienforschern, die nur einige (ihrer) Einträge erfasst haben? Meintest Du das?
Das war mir nicht bewusst. Dann wäre es natürlich schön, wenn dies irgendwo ersichtlich wäre. Ich weiß natürlich, dass man sich nicht nur auf indexierte Einräge verlassen soll. Wenn man aber z.B. weiß, dass ein Film komplett indexiert wurde und keiner der gesuchten Namen dort enthalten ist, würde ich mich schon darauf verlassen und nicht extra den ganzen Film nochmal durchsehen. Etwas anderes ist es natürlich, wenn man weiß, dass ein Film nur teilweise indexiert wurde.


Das Problem mit den 0 Treffern bei indexierten Filmen bleibt aber und ist aber davon ja unabhängig. Es kein m.M nach eigentlich bei der Häufigkeit kein Bug sein, dass von ca. 20 angeklickten Lupen 19 Mal bei mir keine Ergebnisse angezeigt wurden.


Interessant wäre es natürlich zu wissen, ob die Ergebnisse/Treffer bei Ancestry identisch sind, oder ab das Problem nur auf der FamilySearch Seite besteht.
Mit Zitat antworten