Einzelnen Beitrag anzeigen
  #14  
Alt 22.12.2013, 23:14
#neuland #neuland ist offline
Neuer Benutzer
 
Registriert seit: 22.12.2013
Beiträge: 3
Standard Noch mehr Wedelstedts

Hallo,
Meine Großmutter ist auch eine von Wedelstedt. Heißt durch ihre Heirat jetzt allerdings anders. Ansonsten gibts hier (in Berlin) auch noch ein paar andere Wedelstedts. Sind Nachkommen einer Tante von ihr.

Der Vater meiner Großmutter ist übrigens 1893 in Bahrendorf (Sachsen-Anhalt) und sein Vater in Brenzig (jetzt Breńsk, Powiat człuchowski) in Westpreußen geboren und gehörte auch zu dem oben erwähnten Richenwalder Zweig. Später lebte er aber soweit ich weiß in oder Nähe Magdeburg. Eine Ida von Wedelstedt ist mir nicht weiter bekannt, wobei ich von den Tanten meiner Großmutter (wo das Geburtsdatum mit etwas verbiegen passen würde) jeweils nur die ersten Vornamen kenne. Davon abgesehen gibt es bei der damals üblichen Kinderanzahl (mein Urgroßvater war z.B. das Siebente) nach x Generationen ja auch generell sehr viele Familienlinien.

Falls es irgendjemand weiterhilft, ein paar Wedelstedts muß es auch nach Prerow (MVP) verschlagen haben. Dort hat einer nach dem Krieg das Heimatmuseum gegründet und auf einem Friedhof dort liegt noch einer aus dem Pommern-Zweig (wenn ich das aufgebrachte Wappen richtig erinnere). Aber du warst ja an Lebenden interessiert ...


Dann noch schöne Feiertage

Carsten

Geändert von #neuland (22.12.2013 um 23:37 Uhr)
Mit Zitat antworten