Einzelnen Beitrag anzeigen
  #39  
Alt 21.06.2019, 12:30
Alter Mansfelder Alter Mansfelder ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 21.12.2013
Beiträge: 2.983
Standard

Hallo Dieter,
Zitat:
Zitat von Duppauer Beitrag anzeigen
Ich glaube mich zu erinnern, das in solchen Ländern die keine adelsrechtlichen Reglungen erlassen hatten, sich diese an dem Allgemeinem preußischen Landrecht (nachfolgend APL) orientierten.
Da Sachsen erst 1902 eine entspr.Regelwerk https://books.google.de/books/about/...AJ&redir_esc=y erhalten hat, kann es durchaus auch sein, das sich die sächsischen Länder bis dahin auch an den o.g. §19 des APL anlehnten.
In diesem Bereich weiß ich leider zu wenig Bescheid. Für spätere Generationen mag die Begründung zutreffen. Für die Zeit um 1700 und die erste Hälfte des 18. Jh. gibt das Preuß. ALR von 1794 aber nichts her. Vielleicht müsste ich mich für das Kurfürstentum Sachsen und seine "Lande" einmal im Codex Augusteus belesen: https://de.wikipedia.org/wiki/Codex_Augusteus

Zitat:
Zitat von Duppauer Beitrag anzeigen
Hast Du Dich überhaupt schon einmal über den ganzen Sachverhalt beim Deutschen Adelsrechtsausschuss erkundigt?
Nein, habe ich nicht, da ich hauptsächlich auf der Suche nach Primärquellen war. Eine Anfrage dort würde ich auch dem Websiteersteller der Familie als Namensträger überlassen wollen.

Es grüßt der Alte Mansfelder
__________________
Gesucht:
- Albrecht, Gottfried, Ziegeldecker aus Aschersleben, oo wo? v. 1791
- Beilcke, Joh. Caspar, Schafmeister Südharz, oo wo? um/v. 1767
- Blendor, Blandor(t), Joh. Christian, zul. Unteroffizier, *?/oo v. 1762/+ v. 1793 wo?
- Daume, Daniel *wo? (1716), zul. Erbmüller in Stangerode
- Kaur, Johann, 1815 Soldat Magdeburger Garnison, Schneider, */oo/+ wo?
- Knispel, Michael, oo wo? um/v. 1812 (Prov. Posen) Anna Rosina Linke
- Stahmer, Jacob *wo? (1767), Soldat, zul. in Aschersleben
Mit Zitat antworten