Einzelnen Beitrag anzeigen
  #2  
Alt 14.09.2019, 21:24
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 371
Standard

Danke für den Link, Sahanya.
War interessant zu lesen.

Sicher gibt es ähnliche Untersuchungen zum 19. Jahrhundert im Alpenraum. Da hat mich auch schon der hohe Anteil außerehelicher Geburten gewundert, wobei der Zusatz "illeg." bis zum Sterbeeintrag wie ein Makel an den Personen klebte.

Während in der Alpenfolklore ja gerne das katholisch-sinnenfreudige Bayern (im Gegensatz zum "freudlosen Protestantismus") angeführt wird, denke ich nicht, dass das Sexualleben meiner Vorfahrinnen wirklich selbstbestimmt und freudig war.
Da gab es sicher traurige Fälle von Vergewaltigung und Missbrauch Schutzbefohlener.

Leider können sie es nicht mehr selbst erzählen.
Viele Grüße,
Bienenkönigin
__________________
Penkert, Wawrosch (Sudetenland, Böhmen,)
Lehnert (Ansbach, München)
Elch (Allgäu - Kaufbeuren, Kempten, Salzburg)
Müller (Allgäu - Memmingen, Kempten)
Schnell (Lindau)
Demmel, Didusch (Bayersoien, Saulgrub, München)
Mit Zitat antworten