Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 25.06.2020, 23:18
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 57
Beitrag Labischin Heirat 1817 Starkowski-Rathke

Quelle bzw. Art des Textes: Heirat
Jahr, aus dem der Text stammt: 1817
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Labischin, Bromberg, Westpreußen
Namen um die es sich handeln sollte: Stephan Starkowski, Maria Manthey, Michael Boehlke, Anna Louise Rathke, Stephan Rathke, Christina Krause


Hallo liebe Spezialisten,

auf der Suche nach meinem Vorfahren habe ich in dessen Heiratseintrag seltsamerweise einen 3. unbekannten Namen entdeckt, den ich nicht zuordnen kann: Michael Boehlke

Die 2-3 Wörter vor dem Namen "Michael Boehlke" kann ich leider nicht entziffern. Sonst lese ich:

"Am 5. November ist copuliert der Einwohner Stephan Starkowski in deutsch Kruschin, alt 22 Jahre, Sohn des verstorbenen Arbeitsmannes gleichen Namens, mit Genehmigung seiner Mutter Maria geborene Manthey & ??? ("und Vormund" vielleicht) Michael Boehlke Eigentümer in Ruhden, mit der Jungfrau Anna Louise Rathke derselbst, alt 19 Jahre alt, Tochter des Arbeitsmannes Stephan Rathke derselbst & der Christina geborene Krause, auf beyder Einwilligung."

Stimmt das so wie oben angegeben? Wie lauten die 2-3 Wörter vor "Michael Boehlke?

Ich habe vorsichtshalber 2 Versionen angehängt in der Hoffnung, dass zumindest eine der Versionen gut lesbar ist. Die 1. Version habe ich oben versucht niederzuschreiben.

Ich hoffe jemand kann mir mit Korrekturen bzw. einer Validierung helfen.


Viele Grüße,
Simon
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Stephan_Starkowski_sen_Heirat_1.jpg (290,7 KB, 8x aufgerufen)
Dateityp: jpg Stephan_Starkowski_sen_Heirat_2.jpg (258,1 KB, 9x aufgerufen)
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.06.2020, 23:46
mawoi mawoi ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2014
Beiträge: 3.338
Standard

und des Vormundes


VG
mawoi
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.06.2020, 09:04
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.369
Standard

Guten Morgen Simon,

ich weiß nicht, ob wir diesen Heiratseintrag im Rahmen der Suche zu Deinen Starkowski schon mal betrachtet hatten, jedenfalls kommen bekannte Personen und Orte darin vor: https://www.ancestry.de/interactive/...=successSource

Ev KB Bromberg, Heiraten 1817 Nr. 96
Wohnort der Braut: Hakowo
Am 1. Dezember 1817 wird der Eigenthümer juv. (Eigenthümer Jüngling) GOTTLIEB BOEHLKE zu Ruhden, 19 Jahre alt, Sohn des dortigen Eigenthümers MICHAEL BOEHLKE und dessen Ehefrau MARIA geb. MANTHEY
copuliert mit der Jungfrau ...

Demnach ist der Stephan Starkowski vermutlich bei seinem Stiefvater und Vormund MICHAEL BOEHLKE aufgewachsen, den seine Mutter MARIA dann vor 1798 geheiratet haben wird, da der GOTTLIEB ja ein gemeinsamer Sohn der beiden ist. Ihr erster Ehemann und Vater von STEPHAN STARKOWSKI muss also schon davor (1798) verstorben sein.

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (26.06.2020 um 12:05 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.06.2020, 18:00
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 57
Standard

Zitat:
Zitat von mawoi Beitrag anzeigen
und des Vormundes


VG
mawoi
Danke mawoi für die Validierung!


Grüße,
Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 26.06.2020, 18:27
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 57
Idee Verworrene Konstellation

Hallo lieber Reiner,

danke auch Dir für den Hinweis. Ja das mit der Maria Manthey ist echt interessant von der Konstellation her

Nachdem die KB-Suche für Palendzie Koscielne und Josephowo eher schleppend verläuft, bin ich nochmal ein paar Schritte zurück zum Bekannten und habe diesen Hinweis mit Michael Boehlke gefunden. Wieso ist die Konstellation mit Maria Manthey als Mutter von Christoph Stephan interessant? Ich habe für die gleiche Maria Manthey noch eine weitere Hochzeit gefunden, so dass sich für Sie folgendes Bild ergibt (work in progress):

Maria Manthey
Daraus schließe ich, dass Christoph Stephan (*1795) wohl ein uneheliches Kind von Maria mit Stephan war, da Maria durchgehend anders verheiratet war. Ab 1781 mit Radke bis unbekannt (Tod aktuell in Suche). Ab 1788 bis mindestens 1817 mit Boehlke. Oder es gibt einen anderen mir nicht bekannten Grund wieso Christoph Stephan "Starkowski" heißt.

Interessant ist auch, dass die Kinder von Maria und Michael und somit Christoph Stephans Halb-Geschwister nahezu identische Namen mit Christoph Stephan Kindern haben.

Wie siehst Du das? Hast Du noch eine andere Idee?


Viele Grüße,
Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)

Geändert von SimonStarkowski (26.06.2020 um 18:42 Uhr) Grund: Ergänzung Quellen als Links
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 26.06.2020, 21:09
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.369
Standard

Zitat:
Zitat von SimonStarkowski Beitrag anzeigen
Maria Manthey
Daraus schließe ich, dass Christoph Stephan (*1795) wohl ein uneheliches Kind von Maria mit Stephan war, da Maria durchgehend anders verheiratet war. Ab 1781 mit Radke bis unbekannt (Tod aktuell in Suche). Ab 1788 bis mindestens 1817 mit Boehlke. Oder es gibt einen anderen mir nicht bekannten Grund wieso Christoph Stephan "Starkowski" heißt.

Wie siehst Du das? Hast Du noch eine andere Idee?
Hallo Simon,

eine andere Idee habe ich derzeit auch nicht, aber doch gewisse Zweifel an Deiner Schlussfolgerung.

1) Falls Maria Manthey 1795 (vermutetes Geburtsjahr von Christoph Stephan Starkowski) mit Michael Boehlke verheiratet war, dann wird ein unehelicher, außerhalb dieser Ehe gezeugter Sohn wohl kaum den Namen des vermeintlichen Erzeugers (Starkowski) erhalten haben.

2) Der Christoph Stephan Starkowski soll ja in Josephowo im Kreis Mogilno geboren sein. Das passt doch mit dem Heiratsort und Wohnort (?) des Ehepaares Boehlke-Manthey in Ruhden im Kreis Bromberg nicht zusammen.

Vielleicht solltest Du mal forschen, ob und wann Kinder aus der Ehe Boehlke-Manthey hervor gegangen sind. Maria war ja 1788 erst 26 Jahre alt. Falls in/um 1795 Kinder geboren wurden, kann ja nicht auch der Stephan um 1795 geboren sein.

Vielleicht war die Maria ja kurz vor 1795 auch schon wieder Witwe von Michael Boehlke und hat dann den Stephan Starkowski geheiratet und mit ihm den Christoph Stephan bekommen?

Nur mal so ein paar Gedanken.

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 26.06.2020, 21:25
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.369
Standard

Hallo Simon,

und hier https://szukajwarchiwach.pl/6/402/0/...NvizVbHNKcAewg haben wir es auch schon im ev KB Labischin Nr. 50:
Am 28. Dezember 1795 wird in Salcziner Theerbude die ELISABETH BOEHLKE geboren und am 3. Januar 1796 in Labischin getauft. Eltern sind der Wirth MICHAEL BOEHLKE und seine Ehefrau MARIE geb. MANTHEY. Was nun? Gibt es noch eine andere MARIE MANTHEY?

Gruß
Reiner

Geändert von ReReBe (26.06.2020 um 21:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 26.06.2020, 23:22
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 57
Daumen hoch

Hallo Reiner,

danke für Deine Hilfe! Deine Zweifel sind absolut gerechtfertigt. Das macht irgendwie alles keinen Sinn, das stimmt. So langsam bin ich mit meinem Latein am Ende.. Gem. der KB-Dokumente muss es aber m.V.n. die gleiche Maria sein. An dieser Stelle glaube ich am wenigsten, dass etwas falsch niedergeschrieben wurde. Da ja auch in dem Heiratseintrag von Christoph Stephan der Michael Boehlke als Vormund genannt wird, ist es m.M.n. unwahrscheinlich, dass es eine 2. Maria Manthey aus der Gegend gibt, die ebenfalls mit einem Michael Boehlke liiert war.

Letzte Möglichkeit kann ja fast nur sein, dass irgendein Eintrag im KB fehlerhaft ist. Meine aktuelle Hypothese ist, dass Stephan wohl nicht 1795 geboren ist. 1795 kann ja auch nicht sein, wie Du ja schon bewiesen hast. Vielleicht hat sich der Pfarrer um 10 Jahre o.ä. verrechnet oder verlesen bei der Vorlage der Geburtsurkunde an Christoph Stephans Heirat 1817. Dann kann es ja auch sein, dass die Ehe ab 1781 zwischen Maria Manthey und Paul Radke nur sehr kurz war, weil Paul Radke früh gestorben. Leider konnte ich den Sterbeeintrag aber noch nicht finden.

Was mich auch immer noch stutzig macht ist das "gleichen Namens" in dem Heiratseintrag von Christoph Stephan. Wenn das Kind gleich heißt wie der Vater, haben die in den KB-Einträgen doch sonst auch immer die Namen voll ausgeschrieben - wieso hier nicht, das finde ich seltsam, so als wüsste man den genauen Namen nicht, nur dass er gleich hieß.

Zum Haare raufen

Viele Grüße,
Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 27.06.2020, 09:55
Benutzerbild von ReReBe
ReReBe ReReBe ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 22.10.2016
Ort: Berlin
Beiträge: 1.369
Standard

Hallo Simon,

falls Du noch Haare zum Raufen hast, hier noch dies aus dem Ev KB Labischin: https://szukajwarchiwach.pl/6/402/0/...CeQMEEx3Q4npSX

Dem Wirth MICHAEL BOEHLKE und seiner Ehefrau MARIA geb. MANTHEY wird in Sulcziner Theerbude am 13.10.1792 ein Sohn CHRISTOPH geboren und am 21.10.1792 getauft.

Die Familie war dann sowohl 1792 als auch 1795 dort im Kirchspiel Labischin. Was hat das alles bloß mit Josephowo im Kreis Mogilno zu tun und wie kann diese MARIA geb. MANTHEY die Mutter des STEPHAN STARKOWSKI sein, der gemäß Altersangabe bei Heirat als auch Tod 1795 geboren ist? Ein absolutes Rätsel!

Gruß
Reiner
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 27.06.2020, 11:39
SimonStarkowski SimonStarkowski ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.02.2020
Beiträge: 57
Unglücklich

Guten Morgen Reiner,

ja „leider“ habe ich noch Haare dafür. Den Christoph hatte ich gestern Nacht auch noch gefunden, der hatte mir dann den Rest gegeben.

Da passen die ganzen Informationen auf jeden Fall nicht zusammen. Irgendein Fakt muss ja quasi falsch sein... Die Frage ist nur welcher: Geburtsdatum, Name der Mutter, andere Mutter, überhaupt Mutter oder adoptiert, Paledzie Koscielne...

Viele Grüße,
Simon
__________________
  1. FN: Starkowski bis 1820 in Westpreußen/Posen (Schubin/Labischin, Bromberg, Inowraclaw, Mogilno und Umgebung)
  2. FN: Kampling, Jansen in Rhede (Ems) und Umgebung
  3. FN: Umgeher in Wien (AUT)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
boehlke , deutsch kruschin , manthey , rathke , starkowski

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:55 Uhr.