Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Schlesien Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.10.2021, 14:21
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 66
Standard Sackgasse

Hallo,


ich bin nach vielen Jahren wieder aktiv in der Familienforschung und habe durch ancestry auch einen Stammbaum zur Familie Simon aus Schlesien (Zeiselwitz bei Neustadt) erstellen können.


Jetzt bin ich allerdings in einer Sackgasse.
Zur Frau meines Urgroßvaters Dominikus Simon (1861 - 1933) mit Namen Marie Schreiber finde ich garnix.... weder eine Geburtsurkunde noch eine Heiratsurkunde, obwohl beide 12 (!) Kinder hatten :-(


Bei ancestry hört die Suche in der Zeit vor 1870 irgendwie auf, zumindestens für Schlesien.


Hat jemand vielleicht einen Tipp, wie ich weiter vorgehen kann.
Vielleicht mache ich ja was falsch :-(


Gruß
Christian
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.10.2021, 14:44
sonki sonki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.05.2018
Beiträge: 3.541
Standard

Zitat:
Zitat von Christian1975 Beitrag anzeigen
Bei ancestry hört die Suche in der Zeit vor 1870 irgendwie auf, zumindestens für Schlesien.
Der naheliegendste Grund hierfür ist vermutlich: Ancestry hat einige Standesämter für Schlesien und die fangen ja erst 1874 an. Alles davor ist Kirchenbuchzeit und abgesehen von Militärkirchenbüchern gibt es davon nur ganz wenige bei Ancestry.
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 28.10.2021, 15:01
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 66
Standard

Vielleicht hat ja jemand einen Tipp:


Maria Theresia Simon, geb. am 25.06.1908.
Geburtenregister 35/1908 des Standesamtes Klein Pramsen.


Genau das gibt es bei ancestry nicht :-(


Vielleicht irgendwo anders zu finden??
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 28.10.2021, 15:30
msm761 msm761 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2012
Beiträge: 133
Standard

Hallo Christian1975,


lt. http://www.christoph-www.de befinden sich neben Berlin die Standesamtsunterlagen von Kl. Pramsen im Staatsarchiv Oppeln. Schreib das Staatsarchiv Oppeln per Mail an, um eine Kopie (Scan) des Geburtseintrags zu erhalten. Das geht auf deutsch. Die Briefvorlage auf polnisch für Anfragen an Standesämter funktioniert auch sehr gut : http://wiki.wolhynien.net/index.php?...e_Standesamt_1

MfG
msm
__________________
Niederschlesien: Kreis Namslau, Kreis Groß-Wartenberg, Kreis Sprottau
Oberschlesien: Nedza (Buchenau), Ratibor
Frankreich: Corrèze (19), Saumur (49), Paris
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 28.10.2021, 15:37
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 66
Standard

Vielen Dank. Ich versuche es mal per E-Mail :-)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.10.2021, 15:55
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.597
Standard

Zitat:
Zitat von Christian1975 Beitrag anzeigen
Vielen Dank. Ich versuche es mal per E-Mail :-)
Hallo Christian,

falls du dem Archiv noch nicht geschrieben hast, dann gib bitte folgende Infos mit an
  • Sygnatura: 45/1043/0/2.1/42
  • Zespół: Urząd Stanu Cywilnego w Prężynce
  • Akta urodzeń
  • Geburts-Register (Haupt-Register) Standesamt Klein Pramsen 1908 vol. 1 No.1 bis 95

Dann finden die Mitarbeiter den Eintrag auf jeden Fall.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 02.11.2021, 11:28
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 66
Standard

Hallo DoroJapan,


ich habe schon eine Antwort erhalten. Für knapp 50 Cent bekomme ich einen Scan zugesendet.


Forschungsarbeiten erledigen die aber nicht für einen, oder?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 02.11.2021, 18:40
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.597
Standard

Zitat:
Zitat von Christian1975 Beitrag anzeigen
Hallo DoroJapan,


ich habe schon eine Antwort erhalten. Für knapp 50 Cent bekomme ich einen Scan zugesendet.


Forschungsarbeiten erledigen die aber nicht für einen, oder?
Hallo Christian,

perfekt.

Ich hatte damals nach 12 Personen suchen lassen, davon hatte nur die Hälfte genaue Angaben zu Geburt, Heirat und Tod. Der Rest waren ungefähr Angaben, mal das Jahr und mal ein Zeitraum. Der längste Suchzeitraum war von 1885 bis 1908.
Im damaligen StA von Klein Pramsen gibt es nicht so viele Einträge, ich denke das Archiv in Oppeln würde auch für dich suchen. Bitte beachte, dass es für das Standesamt neben den Duplikaten (Nebenregister) auch die Hauptregister gibt. Du sollest dir immer beide Dokumente zuschicken lassen - es kann nämlich sein, dass auf den einen Dokument etwas steht, aber auf dem anderen nicht. Weiterhin gibt es noch Sammelakten (Akta zbiorowe), aber nur für Eheschließungen 1892, 1898 und 1905 (?) - also wenn du da jemand hast der in den Jahren geheiratet hat, wäre dass auch noch gutes Material.

liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192

Geändert von DoroJapan (02.11.2021 um 18:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.11.2021, 13:00
Christian1975 Christian1975 ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 66
Standard

Hallo Doro,


herzlichen Dank für die guten Tipps.
Ich habe beim Staatsarchiv Oppeln eine Anfrage auf polnisch gestellt zu Vorfahren, über die ich leider keine Informationen bei ancestry erhalte.


Bezüglich der Eheschließungen suche ich die Heiratsurkunde meines Urgroßvaters Dominikus Simon. Zu seiner Frau, Marie Schreiber, finde ich leider überhaupt nix, was sehr frustrierend ist.


Mal sehen, ob die helfen können.


Die ganze Sache macht auf jeden Fall viel Freude, zumindestens, wenn man etwas findet ;-)


Zum Geburtstag meines Vater (er wird 81) habe ich jetzt ein Fotobuch zur Familiengeschichte erstellt. Hoffentlich gefällt es ihm.

Gruß
Christian

Geändert von Christian1975 (04.11.2021 um 13:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.11.2021, 07:40
DoroJapan DoroJapan ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.11.2015
Beiträge: 1.597
Standard

Zitat:
Zitat von Christian1975 Beitrag anzeigen
Hallo Doro,


herzlichen Dank für die guten Tipps.
Ich habe beim Staatsarchiv Oppeln eine Anfrage auf polnisch gestellt zu Vorfahren, über die ich leider keine Informationen bei ancestry erhalte.


Bezüglich der Eheschließungen suche ich die Heiratsurkunde meines Urgroßvaters Dominikus Simon. Zu seiner Frau, Marie Schreiber, finde ich leider überhaupt nix, was sehr frustrierend ist.


Mal sehen, ob die helfen können.


Die ganze Sache macht auf jeden Fall viel Freude, zumindestens, wenn man etwas findet ;-)


Zum Geburtstag meines Vater (er wird 81) habe ich jetzt ein Fotobuch zur Familiengeschichte erstellt. Hoffentlich gefällt es ihm.

Gruß
Christian

Hallo Christian,

sehr gerne. Dann werden wir mal schauen, was du als Antwort bekommst.

Das dich das frustriert ist klar, soweit ich weiß wurde oft am Herkunftsort der Braut geheiratet, dafür müsste man aber wissen woher sie kam.
Was nicht immer so einfach ist. Das einzige was wir wissen ist ja das die Ehe irgendwann zw. 1882 bis 1893 stattgefunden haben muss.

Ja, wenn man was findet, macht es Spaß...ansonsten sieht das eher so aus ()
Wichtig ist nie aufgeben und immer schauen, ob man irgendwie anders an das Ziel kommt.


Das Fotobuch wird deinem Vater bestimmt gefallen, mein Großonkel hat auch ein Fotobuch von seinem Geburtsort bekommen. Seine Tochter ist extra nach Polen gefahren um die Fotos zu für das Buch machen. Er hat es sich jeden Tag angeschaut - bis zu seinem Tod.
Also mal schauen wie es bei deinem Vater so ist. Leider weiß man das vorher immer nicht.

Liebe Grüße
Doro
__________________
Brandenburg: Lehmann: Französisch Buchholz; Mädicke: Alt Landsberg, Biesdorf; Colbatz/Kolbatz: Groß Köris; Lehniger, Kermas(s), Matzke: Schuhlen-Wiese(Busch)
Schlesien: Neugebauer: Tschöplowitz+Neu-Cöln (Brieg); Gerstenberg: Pramsen; Langner, Melzer, Dumpich: Teichelberg (Brieg); Kraft: Dreißighuben (Breslau), Lorankwitz
Pommern-Schivelbein: Barkow: Falkenberg; Bast: Bad Polzin
Böhmen-Schluckenau: Pietschmann: Hainspach, Schirgiswalde; Kumpf: Alt Ehrenberg 243, 28; Ernst: Nixdorf 192
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 01:06 Uhr.