Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Foren für Bundesländer der Bundesrepublik Deutschland > Bayern Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 28.04.2021, 21:37
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard Suche Martinus Mayr/Mayer zuständig nach Oberthalhofen

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: ca. 1740/50
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Stiefenhofen, Bistum Augsburg
Konfession der gesuchten Person(en): römisch-katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Matrikula
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): -


Ich bin auf der Suche nach einem Martinus/Martin Mayr/Mayer aus Stiefenhofen. Der älteste mir bekannte Eintrag zur gesuchten Person findet sich in einem Traueintrag von 28.10.1778, welcher hier zu finden ist LINK.

Dort ist folgendes zu lesen: "Martinus Mayr, Witwer von Oberthalhofen, und
Clara Schweinbergerin, Jungfrau von Altensberg, Pfarrei Grünenbach"

Leider war es mir bis anhin nicht möglich weitere Daten zum gesuchten Martinus Mayr zu finden.

Vielleicht hat jemand von Euch mehr Glück. Ich danke bereit im Voraus!

Einen guten Abend!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.04.2021, 19:07
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.110
Standard

Wie ich vorgehen würde:

0) Feststellen zu welcher Pfarre Oberthalhofen gehörte
1) Name der ersten Ehefrau dem Totenbuch entnehmen
2) deren Hochzeit mit dem Martin suchen, ersatzweise erstemal Kindstaufen.

Hast Du in der Hinsicht schon was unternommen?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.04.2021, 20:07
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Wie ich vorgehen würde:

0) Feststellen zu welcher Pfarre Oberthalhofen gehörte
1) Name der ersten Ehefrau dem Totenbuch entnehmen
2) deren Hochzeit mit dem Martin suchen, ersatzweise erstemal Kindstaufen.

Hast Du in der Hinsicht schon was unternommen?
Danke für die Rückmeldung.

Also Oberthalhofen ist ein Ortsteil der Gemeinde Stiefenhofen (Landkreis Lindau), dort habe ich aber alles schon ausgiebig durchsucht, allerdings ohne Erfolg. Auch die erste Ehefrau und die dazugehörige Trauung konnte ich nicht finden.

Daher habe ich mich an Euch gewandt.

Geändert von F_B (29.04.2021 um 20:08 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.04.2021, 20:45
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.110
Standard

https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-T-2/?pg=76

Hier rechts, Zeile 3, die Taufe eines Johann Michael, Sohn des Martin mit seiner vorherigen Frau Christina Angelin.

Das Totenbuch scheint lückenhaft zu sein.

Jetzt müßte man anhand des Registers rückwärts nach weiteren Kindern suchen und dann nochmal nach der ersten Hochzeit.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.04.2021, 09:19
Benutzerbild von Kretschmer
Kretschmer Kretschmer ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.12.2012
Beiträge: 1.913
Standard

Hallo gki,
der gesuchte Martin M. heiratet seine 2. Ehefrau 1778.
Der von dir gefundene Geburtseintrag ist von 1780...
die da angegebene Christina Angelin kann also nicht
seine 1. Ehefrau sein!


Liebe Grüße
Ingrid
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.04.2021, 10:05
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-T-2/?pg=76

Hier rechts, Zeile 3, die Taufe eines Johann Michael, Sohn des Martin mit seiner vorherigen Frau Christina Angelin.

Das Totenbuch scheint lückenhaft zu sein.

Jetzt müßte man anhand des Registers rückwärts nach weiteren Kindern suchen und dann nochmal nach der ersten Hochzeit.
Danke Euch für Eure Hilfe!

Ich finde noch folgende Taufen von Kindern der Clara Schweinbergerin und des Martinus Mayr:

Am 29. Dezember 1784:
https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-T-2/?pg=88

12. Juli 1788:
https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-T-2/?pg=98

Am 27. Juli 1790:
https://data.matricula-online.eu/de/.../2-T-2/?pg=105

Am 25. Februar 1792:
https://data.matricula-online.eu/de/.../2-T-2/?pg=110

Am 3. Mai 1793:
https://data.matricula-online.eu/de/.../2-T-2/?pg=113

Am 30. Mai 1798:
https://data.matricula-online.eu/de/.../2-T-2/?pg=127

Für mich ist wirklich nicht ganz nachvollziehbar, wieso beim Eintrag von 1780 eine andere Ehefrau (Christina Angelin) auftaucht... vielleicht habt Ihr Ideen?


P.S.: Hier ein Eintrag einer Maria Ana Mayria vom 19. März 1782 der mir nicht ganz schlüssig ist, inkl. einer relativ langen Anmerkung in lateinischer Sprache:
https://data.matricula-online.eu/de/...n/2-T-2/?pg=79
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.04.2021, 10:24
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Ein erster Kindstod eines Johann Georg Mayr taucht am 29. Juli 1775 auf, allerdings dort ohne Angaben zu den Eltern:
https://data.matricula-online.eu/de/...en/10-S/?pg=50

Der letzte Kindstod den ich 1793 finde, ist wohl ein Zwillingspaar, dort ist der Martinus Mayr als Vater angegeben:
https://data.matricula-online.eu/de/...en/10-S/?pg=94

Ich finde im Taufregister 1721-1732 (vermeintlich) einen Martin Mayer, kann allerdings nicht entschlüsseln wo dieser zu finden wäre (auf der rechten Seite etwas unterhalb der Mitte):
https://data.matricula-online.eu/de/.../1-T-R-1/?pg=9

Die Taufe einer Cecilia Mayerin findet sich am 20. März 1742:
https://data.matricula-online.eu/de/.../1-T-R/?pg=151

Und 1743 die Taufe einer Barbara Mayerin (siebter Eintrag, linke Seite):
https://data.matricula-online.eu/de/.../1-T-R/?pg=154

1737 gibt es im selben Buch, allerdings unter einer anderen Rubrik (wohl Eheschliessungen?) einen für mich nicht lesbaren Eintrag, der einen Joseph Mayr und eine Anna Mayerin erwähnt linke Seite, untere Hälfte):
https://data.matricula-online.eu/de/.../1-T-R/?pg=176

Das sind nun doch einige Einträge allerdings ist mir das grössere Ganze nach wie vor nicht ersichtlich... die Fragen bleiben:

Wann wurde Martin Mayer geboren?
Wer waren seine Eltern?
Was hat es mit den zwei Ehefrauen auf sich?

Vielleicht findet jemand von Euch ein paar Antworten, ich danke auf jeden Fall schon mal!

Geändert von F_B (30.04.2021 um 11:37 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 30.04.2021, 16:15
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.110
Standard

Ganz ehrlich, die KB-Führung ist schon wenig erbaulich.

Hast Du denn den Totenbuch-Eintrag des Martin und/oder Hochzeiten seiner Kinder?
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 30.04.2021, 17:52
F_B F_B ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 27.03.2017
Beiträge: 216
Standard

Zitat:
Zitat von gki Beitrag anzeigen
Ganz ehrlich, die KB-Führung ist schon wenig erbaulich.

Hast Du denn den Totenbuch-Eintrag des Martin und/oder Hochzeiten seiner Kinder?
Den Totenbucheintrag kann ich nirgends eruieren. Aber ich habe den Tauf- und zwei Traueinträge seines Sohnes Josef Anton

Taufbuch der Pfarrei Stiefenhofen Bd. 2, S. 247:
Taufe am 30. Mai 1798
Josephus Antonius {Eltern: Martinus Mayr und Clara Schweinbergerin von Oberthalhofen}
Paten: Josephus Mahler und Maria Wurmin, beide von Stiefenhofen

Trauungsbuch der Pfarrei Stiefenhofen (Hoheneckische Herrschaft) Bd. 7, S. 274:
Trauung am 18. April 1825 – Hausnummer 20
Joseph Anton Mayer, Müllerssohn, geb. zu Oberthalhofen den am 30. Mai 1798 von Martin Mayer und Klara Schweinberger, kath., Alter: 27, unverehelicht, [späterer Zusatz: † 12.9.1880] und
Katharina Tischmacher, Bauerstochter, geb. zu Gestratz den 10. Februar 1805 von Michael Tischmacher und Agatha Heimin, kath., Alter: 20, unverehelicht [späterer Zusatz: † 23.XI.1829]
Zeugen: Georg Jäger von Hinterreute, Bauer, und Maria Anna Heimin von Heimhofen, Bäuerin

Trauungsbuch der Pfarrei Stiefenhofen (Hoheneckische Herrschaft) Bd. 7, S. 282:
Trauung am 8. Februar 1830 – Hausnummer 20
Joseph Anton Mayer, Müllerssohn, geb. zu Oberthalhofen den 30. Mai 1798 von Martin Mayer und Klara Schweinberger, kath., Alter: 31, Witwer, [späterer Zusatz: † 12.9.1880] und
Crescentia Heislerin, Wirtstochter, geb. zu Lautenberg den 8. Januar 1795 von Franz Joseph Heisler und Maria Anna Keckin, kath., Alter: 35, unverehelicht

Alle diese Einträge weisen zumindest darauf hin, dass die Eltern zu diesem Zeitpunkt noch am Leben waren.

In diesem Taufen/Hochzeiten/Sterbefälle/Familienbuch-Register (15-T/H/S) lassen sich zwar etliche Mayers finden (am einfachsten über die Hausnummer 20 zu entdecken), aber der gesuchte Martin ist nicht dabei, auch die Ehefrau Clara findet sich dort nicht:

https://data.matricula-online.eu/de/...H%252FS/?pg=74

Geändert von F_B (30.04.2021 um 18:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 30.04.2021, 18:12
gki gki ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2012
Beiträge: 4.110
Standard

Also, wenn der Martin Mayr ein Müller war, würde ich mal die Einträge auf Müller/Miller abklopfen, die sich auf Personen in Oberthalhofen beziehen abklopfen, ob sie sich vielleicht auf den Martin beziehen.
__________________
Gruß
gki
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:56 Uhr.