Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 18.06.2021, 20:18
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard Erbitte Lesehilfe: Taufeintrag von 1723

Quelle bzw. Art des Textes: Taufeintrag
Jahr, aus dem der Text stammt: 1723
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Hedeper


Hallo zusammen!

Hier habe ich einen Taufeintrag, den ich auch dem Sinn nach nicht ganz verstehe. Wer kann mir helfen?

Anno 1723.
den 12 octobris um 5 schläge ist Curt Lohr
alhier eine kleine Tochter gebohren Ge
vattern wahren. Die Mutter des sel(igen). Hein
rich Löhrs Relicta, Andreas Bötels Acker
man(n)s uxor Christian ....... ......
Bergen(?). genandt Ilse Maria

Abgesehen von den Lücken: wie ist das mit der ersten Patin gemeint? Ist tatsächlich die Mutter von Heinrich Löhrs Witwe Patin? Oder ist an erster Stelle Curt Löhrs Mutter Patin, dann zweitens Heinrich Löhrs Witwe. Als nächstes kommt die Ehefrau des Ackermanns Heinrich Bötel. Steht sie für sich alleine, oder ist sie die Mutter von Heinrich Löhrs Witwe? Es waren nur drei Paten zulässig. Die verschiedenen Namen und Worte müssen sich also irgendwie zu drei Paten fügen.

Vielen Dank und viele Grüße
consanguineus
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1723 Löhr.jpg (78,2 KB, 38x aufgerufen)
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 18.06.2021, 20:41
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.262
Standard

Hallo

Frage 1: nein, die Mutter war die Relicta; Heinrich Löhrs Frau wird nicht erwähnt
Frage 2: sie ist uxor, ohne sonstigen Bezug zu anderen Paten
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.06.2021 um 20:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 18.06.2021, 21:02
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Vielen Dank, Anna Sara!

Verstehe ich Dich richtig, daß der verstorbene Heinrich Löhr Curts Vater war und die Witwe Heinrich Löhrs, also Curts Mutter, die erstgenannte Patin ist? Heinrich Löhrs Frau wird tatsächlich nicht ewähnt, aber das hatte ich auch nicht gesagt.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 18.06.2021, 21:27
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.262
Standard

Zitat:
Zitat von consanguineus Beitrag anzeigen
... Verstehe ich Dich richtig, daß der verstorbene Heinrich Löhr Curts Vater war ...
Nein. Das weiß man nicht.

Der Pfarrer muss die genauen Verwandtschaftsbeziehungen nicht unbedingt gekannt haben.
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (18.06.2021 um 21:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 19.06.2021, 10:13
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Die Mutter bezieht sich also auf Curt Löhr, und sie ist gleichzeitig Heinrich Löhrs Witwe. Damit ist es doch zumindest recht wahrscheinlich, daß dieser Heinrich Curts Vater ist. Oder habe ich das jetzt komplett falsch verstanden?
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 20.06.2021, 07:01
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Guten Morgen!

Hat nich jemand eine Idee zu den Lücken im Text?

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 21.06.2021, 07:36
Benutzerbild von DenniL
DenniL DenniL ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 09.06.2021
Ort: zwischen Harz und Heide
Beiträge: 86
Standard

Guten Morgen.
Ich lese Christian Gandens oder Gandans.
Die anderen Wörter vor "genannt Ilse Maria" kann ich leider auch nicht entziffern.


Die Mutter bezieht sich, meiner Meinung nach auf Heinrich.
__________________
auf wiederlesen
Daniela

Meine toten Punkte:
  • Familienname Illing in Seinstedt um 1811 und Schlanstedt um 1784,
  • Familiennamen Seidler und Schwarz in und um Rastenburg um 1900
  • Familienname Grunert in und um Breslau um 1900.
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 21.06.2021, 10:18
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Hallo Daniela,

es ist alles etwas unklar.

Bei der ersten Patin kann es sich eigentlich nur um die Mutter des Kindsvaters Curt Löhr handeln. Die Mutter von Heinrich Löhr wäre, würde sie noch leben, an die 100 Jahre alt, egal, welchen der beiden infrage kommenden Heinrichs man hernimmt. Also die Mutter von Curt, welche des seligen Heinrichs Relicta ist. Heinrich, Curds Vater, ist 1723 bereits verstorben. Seine Mutter hingegen lebt noch.

Die zweite Patin ist des Ackermanns Andreas Bötel uxor. Dieser Andreas zählt zufälligerweise zu meinen Vorfahren und ich weiß daher, daß seine Frau Anna Maria Röhr war. Somit kann sich der Worthaufen danach ("Christian....... ...... Bergen") nicht auf die uxor Andreas Bötels beziehen. Was bedeuten diese vier Worte also? EIN Name kann es nicht sein. Aber es waren maximal DREI Paten erlaubt. Der Familienname Berge/Barge spielte eine gewisse Rolle in der Gegend.

Ich bin ratlos.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 21.06.2021, 14:44
Malte55 Malte55 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.08.2017
Beiträge: 1.394
Standard

Moin,
ein >bissel< mehr Text würde vielleicht weiterhelfen. Daher mit Fragezeichen:
>Christian Gundeus Clauen-
bergk<
Die erste Patin >die Mutter(,) des sel. Heinrich Löhrs Relicta<, der genannte Heinrich ist für mich zu 99% auch der Vater des Curt.
LG Malte
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 21.06.2021, 23:11
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 3.044
Standard

Hallo Malte,

vielen Dank für Deine Einschätzung und die Dechiffrierung des Namens des letzten Paten.

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600

Geändert von consanguineus (22.06.2021 um 00:06 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:35 Uhr.