Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Neumark (Ostbrandenburg) Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 19.01.2013, 20:21
Benutzerbild von Felixx
Felixx Felixx ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: j.w.d.
Beiträge: 22
Standard KRUEGER, BERKNER *, °° von Nahhausen bis Rufen - Kinder von Berlin bis Küstrin

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1835-1900
Genauere Orts-/Gebietseingrenzung: Berlin und Neumark
Fernabfrage vor der Beitragserstellung genutzt [ja]:
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive, Datenbanken):


Hallo in die Runde,

der Schnee hat mich mal wieder an den Schreibtisch getrieben, und so will ich mal dem Forum unterbreiten, was mich in letzter Zeit so umtreibt:

Ich suche die Geburten von Johann Heinrich Ferdinand BERKNER und seiner Frau Charlotte Luise KRUEGER ca 1835 im Raum Rufen bis Nahausen.
Sowie die Hochzeit der beiden - vermutlich auch in der Gegend.

Zwei Kinder der beiden habe ich :
Maximilian Ferdinand BERKNER * 05.02.1864 in Küstrin
Anna Sophie BERKNER *01.10.1865 in Berlin (Dreifaltigkeit)

Möglicherweise (Hörensagen) sind Charlotte Luise und Anna Sophie bald gestorben und vielleicht hat Ferdinand nochmal geheiratet (seine Haushälterin)?
In Berlin ?? oder einem noch nicht identifizierten FALKENBERG.

Auch die Todesdaten suche ich noch in diesem Gebiet. Maximilian könnte auch im Bereich zwischen Berlin und Zeitz bis Gera gestorben sein.

Vielleicht hat der ein oder andere ein Puzzelteichen zu meinen Daten beizutragen. Am meisten interessiere ich mich für die Geburtsdaten von Ferdinand.

Ich wünsche Euch allen ein ertragreiches Ahnenforschungsjahr

mit besten Grüßen

Felix
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 25.01.2013, 17:43
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Nahausen, Kr. Königsberg/Neumark

Hallo Felix,

ich denke, die Puzzleteilchen, die man bei Familysearch und im www findet, kennst Du bereits. Demnach könnte Johann Heinrich Ferdinand BERKNER ja durchaus in Nahausen, Kr. Königsberg/Neumark geboren sein.

Die evgl. KB aus Nahausen (Geburten 1669, 1671-1693, 1745-1836; Heiraten 1745-1773, 1799-1836; Verstorbene 1745-1836) befinden sich im Staatsarchiv Stettin:

Archiwum Państwowe w Szczecinie
ul. Św. Wojciecha 13
70-410 Szczecin
tel: +48 (91) 433-50-02, 433-50-18
fax: +48 (91) 434-38-96
email: sekretariat(at)szczecin.ap.gov.pl
www.szczecin.ap.gov.pl

Anfragen an polnische Staatsarchive kannst Du auf Deutsch schreiben, auch per e-Mail, wenn diese formell wie ein Brief aussieht (d.h. mit vollständiger Anschrift und Absenderangabe und einer Betreffzeile, z.B. "Private Ahnenforschung Familie ...").

Da Du aber keine genauen Daten für eine konkrete Anfrage hast, würde ich Dir raten Dir den Mormonen-Film Nr. 887247 "Evgl. Kirche Nahausen - Taufen, Heiraten, Tote 1673-1693, 1774-1843" in einer Lesestelle der Mormonen anzusehen, ob Du dort die Geburt bzw. den Taufeintrag von ihm findest.
https://familysearch.org/search/cata...Fitem%2F347898.

Viele Grüße, Andreas
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 26.01.2013, 04:19
Benutzerbild von Felixx
Felixx Felixx ist offline männlich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.04.2009
Ort: j.w.d.
Beiträge: 22
Standard

Danke Andreas,

für die Arbeit die Du Dir gemacht hast.
Nahausen steht schon auf meinem Zettel. Allerdings vermute ich ihn mehr Richtung Rufen - Görlsdorf. Dort gibt es leider keine KB mehr für diese Zeit. Und für das Standesamt ist es noch zu früh.
Ich habe die Notiz eines Forschers, der einen "Ferdinand Berkner" notiert hat, allerdings ohne weitere Daten. Der Vater soll Carl Friedrich BERKNER geboren 1812 in Rufen sein.
Bei diesem Ferdinand stand allerdings die Notiz >Falkenberg später Berlin< und in Berlin hab ich ja ein Kind von ihm gefunden.
Man kann auch mutmaßen, daß der Rufname meines "Johann Heinrich Ferdinand" Ferdinand war, da sein Sohn Maximilian Ferdinand(Rufname Max) hieß.
AAAAAAber alles Vermuten hilft nicht. Und da die KB-Lage in diesem Gebiet so schlecht ist, brauche ich einen Forscher, oder Nachfahren der ein Familienbuch oder eine Geb Urk hat Also die sprichwörtliche Nadel im Heuhaufen.
Vielleicht hab ich ja Glück und er hat weder in Rufen noch Küstrin (1.K) geheiratet (so um 1863), dann ließe sich ja vielleicht noch was finden.

Also nochmal meinen herzlichsten Dank

Felix

PS: Stettin ist auch irgendwann mal dran, wenn ich noch weitere Fragen gesammelt habe - dann fahre ich mal hin.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 26.01.2013, 10:13
Benutzerbild von Andi1912
Andi1912 Andi1912 ist offline männlich
Moderator
 
Registriert seit: 02.12.2009
Ort: Hamburg
Beiträge: 4.493
Standard Rufen, Kreis Soldin

Hallo Felix,

bist Du Dir sicher, dass für Rufen, Kreis Soldin nichts mehr existiert?

Rufen, Kreis Soldin war evgl. zu Linde, Kreis Greifenhagen (heute: Dlusko Gryfinskie) eingepfarrt. Hiervon sollen im Brandenburgischen Landeshauptarchiv in Potsdam noch Zweitschriften der Kirchenbücher existieren, die evtl. auch von den Mormonen verfilmt wurden. Leider kann ich nicht erkennen, welche Jahrgänge für Linde, Kreis Greifenhagen noch existieren.

Hast Du schon abgeklärt, was für Linde noch existiert? Nachtrag: Bei Ancestry findet man die verfilmten KB-Zeitschriften 1824-1874 aus Linde.

Für Görlsdorf, Kreis Königsberg/Neumark existieren hingegen keine evgl. KB mehr.

Viele Grüße, Andreas

Geändert von Andi1912 (26.01.2013 um 10:54 Uhr) Grund: Nachtrag
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
berckner , berkner , berlin , falkenberg , krüger , küstrin , rufen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 20:14 Uhr.