Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Ehemalige deutsche (Siedlungs-)Gebiete > Ost- und Westpreußen Genealogie
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 10.07.2016, 01:04
krönchen krönchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 115
Standard FN Krzeminski / Geburtseintrag von 1887 gesucht / Klein Kosel / Neidenburg

Die Suche betrifft das Jahr oder den Zeitraum: 1887
Genaue Orts-/Gebietseingrenzung: Klein Kosel / Neidenburg
Konfession der gesuchten Person(en): Katholisch
Bisher selbst durchgeführte Internet-Recherche (Datenbanken): Standesamtunterlagen die Online einsehbar sind
Zur Antwortfindung bereits genutzte Anlaufstellen (Ämter, Archive): Nur Internetseiten


Hallöchen Forscher

Da ich nun mit meiner eigenen Onlinesuche an meine Grenzen stoße, versuche ich hier bei euch evtl. an Hilfestellungen zu kommen. Ich bin auf der Suche nach einem Geburtseintrag von Anastasia , daß Kind von Johann und Eva Krzeminski (geb. Ponis oder Pouis). Die Geburt soll am 12.02.1887 in Klein Kosel stattgefunden haben (Angabe Meldekarte). Weitere Angaben habe ich leider nicht und weitere Geburten aus dem Gebiet Neidenburg sind mir nicht bekannt. Ich habe bereits die Online vorliegenden Standesamtsunterlagen durchsucht, um evtl. noch weitere Informationen der Elternteile zu bekommen, leider ebenfalls ohne Erfolg.

Vielleicht gibt es noch eine andere Möglichkeit und jemand kann mir einen kleinen Wink mit dem Zaunpfahl geben

Vielen dank im voraus und Gruß,

Oliver
__________________
Auf der Suche nach Jozef Stelmaszyk , geboren 1850 im Bereich Kankel/Kakolewo (Lissa/Leszno)
und
Jozef Krzeminski , geboren ca. 1765-70 , im Bereich Lubowidz/Bodzyn in Polen
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.07.2016, 15:24
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 930
Standard

Moin und Hallo Oliver,
ich besitze die Abschrift von Klein Koslau. Zu besagten Zeitraum findet sich keine Geburt von gesuchten FN. Dieser FN kam in Heinrichsdorf vor!
Mary Gorny geborene Krzeminski Immigration 1953 in Rio de Janerio. Sie war eine Tochter von Johann und Eva Krzeminski. Geboren wurde sie 05.09.1894 in Gelsenkirchen. https://familysearch.org/ark:/61903/1:1:V1SY-ZVR
Ich habe keinen Zugang zu Ancestry oder nicht mehr! Aber vielleicht schaut jemand, der einen hat, ob zu dieser Familie dort hinterlegt ist.
Vielleicht liest auch Ben diese Zeilen, er weiß mehr zu Klein Koslau.
Gruß Joachim
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 10.07.2016, 16:17
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.625
Standard

Hallo,

1896 kein Eintrag für FN Krzeminski im Adressbuch Gelsenkirchen.

1939 weder Gorny noch Krzeminski im AB Göttingen.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (10.07.2016 um 16:22 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 10.07.2016, 19:36
krönchen krönchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 115
Standard

Hallo Thomas und Joachim

Danke für eure Mühen. Maria Gorny ist in den 1970 Jahren in Bonn verstorben, dieser Linie bin ich bereits nachgegangen. Ancestry hat ebenfalls keine für mich intressanten Einträge.
Ich gehe auch davon aus, daß der Nachname Ponis nicht wirklich der Richtige ist und der Geburtseintrag von Anastasia den richtigen FN von Eva preisgegeben hätte.
Johann und Eva hatten 6 Kinder, mir sind Geburten von Kotten (Koty), Klein Koslau und Klein Tausee bekannt. Leider bin ich Unterwegs und habe keine Unterlagen griffbereit Joachim: Was gibt es denn da interessantes in Heinrichsdorf ? Thomas: Gelsenkirchen habe ich bereits abgearbeitet, es geht eben um die Zeit von 1859 (Geburt Johann in Boleszyn) und Geburt Eva 1864 in Hartowice, so wie die Heirat der beiden. Eigentlich spielte sich alles in einer Ecke ab, nach Geslenkirchen ging es so 1892.
Wollte wegen den beiden Eheleuten ein extra Thema aufmachen aber vielleicht reicht es ja jetzt schon hier.

Wenn noch eine Hilfestellung kommt, wäre das fein

Lieben Gruß,

Oliver
__________________
Auf der Suche nach Jozef Stelmaszyk , geboren 1850 im Bereich Kankel/Kakolewo (Lissa/Leszno)
und
Jozef Krzeminski , geboren ca. 1765-70 , im Bereich Lubowidz/Bodzyn in Polen
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 10.07.2016, 22:04
Joachim Fischer Joachim Fischer ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.07.2011
Ort: Ostfriesland
Beiträge: 930
Standard

Moin und Hallo Oliver,
neben meiner Ahnenforschung helfe ich gerne einmal bei anderen aus um dann vielleicht zu meiner noch etwas zu erfahren. Gibt es eine Ehe mit Marschewski und Gorny?
Und wenn ich Dich bitten könnte: Nenne nicht nur Orte, sondern gebe den Kreis oder das Gebiet an.
Boleszyn: Gab es an verschiedenen Orten.
Hartowice: Westpreußen?
Gruß Joachim
PS: Ich habe den FN Krzeminski in Heinrichsdorf bei Vffow gesehen!
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 10.07.2016, 23:55
krönchen krönchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 115
Standard

Hallo Joachim,

Also der Name Gorny fällt nur bei einer Ehe zwischen der Tochter Maria. Wen die Maria da geheiratet hat, entzieht sich meiner kenntniss, da ich immer noch bei der "Hauptlinie" bin Ich schaue morgen noch einmal nach, da ich mir alle Urkunden mit dem FN Krzeminski aus den Archiven hier abgelegt habe.
Boleszyn ist das im Kreis Strasburg, Hartowice bei Kattlau.

Ich checke morgen noch einmal meine Unterlagen bez. Gorny. Habe da wohl noch den Namen Franziska Gorna bei einer Geburt 1878, das kommt aber nicht mit meiner Krzeminski-Hauptlinie hin.

Ich sage erst einmal Gute Nacht Danke für Deine Mühe!

Oliver
__________________
Auf der Suche nach Jozef Stelmaszyk , geboren 1850 im Bereich Kankel/Kakolewo (Lissa/Leszno)
und
Jozef Krzeminski , geboren ca. 1765-70 , im Bereich Lubowidz/Bodzyn in Polen
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 11.07.2016, 00:42
Kasstor Kasstor ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.11.2009
Ort: bei Hamburg
Beiträge: 11.625
Standard

Hallo,

bin auf der Karte noch über Klein Koschlau gestolpert, was ja ziemlich in der Nähe zu den anderen Orten liegt. Ist Klein Koslau denn sicher? Liegt allerdings ja auch nicht so weit weg.
Zu Klein Tausee sagt goggel gar nichts. Schreibfehler? ok hat ihm schon, Klein Tauersee.

Frdl. Grüße

Thomas
__________________
FN Pein (Quickborn vor 1830), FN Hinsch (Poppenbüttel, Schenefeld), FN Holle (Hamburg, Lüchow?), FN Ludwig/Niesel (Frankenstein/Habelschwerdt) FN Tönnies (Meelva bei Karuse-Estland, später Hamburg), FN Lindloff (Altona, Lüneburg, Suderburg)

Geändert von Kasstor (11.07.2016 um 00:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 11.07.2016, 08:52
krönchen krönchen ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 05.03.2016
Ort: Dortmund
Beiträge: 115
Standard

Hallo Thomas,

Klein Koschlau habe ich auch entdeckt gehabt Ich beziehe mein bisheriges Wissen aus einer Gelsenkirchener Meldekarte, da ist Klein Koslau eingetragen. Wenn ich heute Abend daheim bin, setze ich mal alle Orte bei Google-Maps ein und schaue nochmals wegen den Entfernungen zwischen den Orten.
Und natürlich hast Du Recht, es handelt sich um Klein Tauersee!

Erst einmal einen schönen Tag euch allen

Oliver
__________________
Auf der Suche nach Jozef Stelmaszyk , geboren 1850 im Bereich Kankel/Kakolewo (Lissa/Leszno)
und
Jozef Krzeminski , geboren ca. 1765-70 , im Bereich Lubowidz/Bodzyn in Polen
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 11.07.2016, 18:09
Bernhardo Bernhardo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.01.2011
Ort: Bad Wimpfen
Beiträge: 1.263
Standard

Hallo,

nun mal etwas zu den genannten Orten.

Klein Koslau gehörte zum gleichnamigen Kirchspiel Klein Koslau - Diözese Soldau

Kirchspiel Klein-Koslau (1938: Klein Kosel) - Groß-Schläfken
Klein-Koslau: Groß-Koslau, Opacznickmühle, Polko, Posaren, Groß-Sakrau, Sakrau, Sabloczyn, Sontop, Wilmsdorf
Groß-Schläfken: Lissaken, Albinshof, Ptackmühle, Roggenhausen, Klein-Schläfken, Waltershausen

Die Mormonen haben von Klein Koslau folgendes:

Taufen:

1725-1749
1765-1875

Heiraten:
1719-1748
1765-1811
1819-1875

Tote:
1719-1744
1765-1871

Register:
Tote:1749-1935
Heiraten, Tote:1749-1913

Die DZfG Leipzig hat folgendes:

Taufen:
1719-1749
1765-1874

Heiraten:
1719-1749
1765-1811
1819-1874

Tote:
1719-1749
1765-1871

Konfirmanden:
1719-1749

Register:
Tote: 1749-1935
Heiraten, Tote: 1749-1913

Von Klein Koslau/Kleinkosel gibt es keine erhaltenen Standesamtsregister.


Klein Tauersee gehörte zum ev. Kirchspiel Heinrichsdorf- Diözese Soldau.

Kirchspiel Heinrichsdorf
Grodtken, Groß-Lensk, Klein-Lensk, Priom, Groß-Przellenk, Ruttkowitz, Schreibersdorf, Klein-Tauersee, Wessolowo

Die Mormonen haben folgendes:

Taufen:
1709-1735

Heiraten:
1709-1735

Die DZfG Leipzig hat folgendes:

Taufen:
1709-1735

Heiraten:
1709-1735

Im Allensteiner Archiv gibt es folgendes:

Taufen:
1709-1834

Heiraten:
1709-1766

Tote:
1735-1802
1849-1880

Im Archiv Mlawa gibt es folgende Standesamtsregister:

* 1874-1907
oo 1874-1907
+ 1874-1900,1903-1907

Archiwum Panstwowe m. st. Warszaway
Oddzial w Mlawie
ul. Narutowicza 3
PL-06-500 Mlawa

Im Standesamt Plosnica gibt es folgendes:

* 1908-1937, 1940-1945
oo 1908-1928, 1930-1945
+ 1908-1939, 1941-1945

Urzad Stanu Cywilnego
PL-13-206 Plosnica


Klein Koschlau gehörte zum ev. Kirchspiel Groß Koschlau - Diözese Soldau

Kirchspiel Groß-Koschlau

Fichtenwalde, Friedrichshof, Grallau, Marienhof, Murawken, Klein-Koschlau, Tautschen, Seeben, Marienhain

Im Archiv Allenstein gibt es folgendes:

Taufen:
1767-1884
Namenregister:
1764-1921

Heiraten:
1767-1796

Tote:
1806-1848
Namenregister:
1806-1937

Es gab ein Standesamt in Groß Koschlau und in Klein Koschlau.

Von Groß Koschlau gibt es folgendes:

Im Archiv Mlawa:

* 1874, 1877-1907
oo 1893-1903
+ 1874-1876, 1878-1879, 1882, 1884-1889, 1892-1894, 1896-1907

Im Standesamt Rybno:

Urzad Stanu Cywilnego
PL-13-220 Rybno

* 1908-1921
oo 1908-1921
+ 1908-1921

Von Klein Koschlau gibt es folgendes:

Im Archiv Mlawa:

* 1874-1892
oo 1874-1877, 1879-1892
+ 1874-1892

Gruß Bernhard Opretzka
__________________
Ich forsche im LK Ortelsburg (Ostpreussen)
Alles zum LK Ortelsburg ist von Interesse!
Ort: Kallenzin (nach 1938 Kallenau)
Kirchspiel Rheinswein
Folgende Namen:

Opretzka, Napierski, Grabosch, Dutz, Pelk, Warias, Böhm, Purtsch, Mlodzian, Zaremba, Ludorf, Latza

Mitglied im VFFOW
Mitglied in der Kreisgemeinschaft Ortelsburg
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 11.07.2016, 18:54
Ben Ben ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 21.02.2013
Beiträge: 184
Standard

Hallo Oliver und Joachim,

nicht Klein Kosel! Kl. Koslau wäre richtig.

und zu dem FN Krzeminski (oder ähnliche Schreibweisen) findet sich da etwas.

Im Moment habe ich nicht die nötige Zeit, da andere Arbeiten anliegen.

Oliver, kannst du weitere Angaben machen? Alles wäre hilfreich.

Gruß Ben
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:42 Uhr.