Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 09.06.2021, 20:30
Nicole Bader Nicole Bader ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2021
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 51
Standard FN Flückiger

Familienname: Flückiger
Zeit/Jahr der Nennung:
Ort/Region der Nennung:

Hallo,
was steckt hinter diesem Namen für eine Bedeutung? Wo befindet sich der Ursprung? Eventuell Österreich?
Viele Grüße Nicole
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 09.06.2021, 20:35
rpeikert rpeikert ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 976
Standard

Hallo Nicole

Der Name Flückiger ist in der Schweiz sehr verbreitet. Ob in Oesterreich auch, kann ich nicht beurteilen, vermute aber eher nicht. Die Schweizer Flückiger kommen aus dem Kanton Bern, wie man hier https://hls-dhs-dss.ch/famn/index.php sehr gut sieht, besonders wenn man das Häkchen nur bei "vor 1800" setzt.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 09.06.2021, 20:45
Nicole Bader Nicole Bader ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2021
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 51
Standard

Hallo Ronny,
super Hinweis, vielen Dank. Weißt du auch was er bedeutet?
Gruß Nicole




Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Hallo Nicole

Der Name Flückiger ist in der Schweiz sehr verbreitet. Ob in Oesterreich auch, kann ich nicht beurteilen, vermute aber eher nicht. Die Schweizer Flückiger kommen aus dem Kanton Bern, wie man hier https://hls-dhs-dss.ch/famn/index.php sehr gut sieht, besonders wenn man das Häkchen nur bei "vor 1800" setzt.

Gruss, Ronny
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 09.06.2021, 20:49
rpeikert rpeikert ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 03.09.2016
Ort: Kt. Aargau, Schweiz
Beiträge: 976
Standard

Leider nein, da müsste ich googlen (was Du bestimmt so gut kannst wie ich). Auch aus dem Dialekt erschliesst sich mir nichts. Es gibt aber ein paar Berner und vor allem -innen hier im Forum, mal schauen ob die etwas wissen...
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 09.06.2021, 20:54
Nicole Bader Nicole Bader ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2021
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 51
Standard

Lach.....an Herr und Frau Google habe ich gar nicht gedacht. Aber sie spucken tatsächlich was aus. Und zwar kommt der Name wohl von dem Ort Flückingen bei Bern. Das passt doch......
Gruß Nicole

Zitat:
Zitat von rpeikert Beitrag anzeigen
Leider nein, da müsste ich googlen (was Du bestimmt so gut kannst wie ich). Auch aus dem Dialekt erschliesst sich mir nichts. Es gibt aber ein paar Berner und vor allem -innen hier im Forum, mal schauen ob die etwas wissen...
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 09.06.2021, 23:50
Benutzerbild von Svenja
Svenja Svenja ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2007
Ort: Kanton Luzern, Schweiz
Beiträge: 3.273
Standard

Hallo Nicole

Wie weit zurück kommst du denn bei deinen Flückiger-Vorfahren? Wo wohnte der am weitesten zurückliegende Flückiger Vorfahre?
Wenn du Generation für Generation zurückforschst, wirst du vermutlich irgendwann mal auf einen Einwanderer stossen.
Wenn du Glück hast wird im Kirchenbucheintrag erwähnt, von welchem Ort im Berner Gebiet er kam.
Dann kannst du in den Kirchenbüchern des betreffenden Ortes im Kanton Bern weitersuchen.
Evtl. gibt es auch noch andere Dokumente aus der Zeit der ersten Kirchenbücher oder sogar davor.
So kannst du herausfinden, woher deine Flückiger Vorfahren tatsächlich kamen.

Gruss
Svenja
__________________
Meine Website über meine Vorfahren inkl. Linkliste:
https://iten-genealogie.jimdofree.com/

Interessengemeinschaft Oberbayern http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=38

Interessengemeinschat Unterfranken http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=37

Interessengemeinschaft Sudetendeutsche http://forum.ahnenforschung.net/group.php?groupid=73

Geändert von Svenja (10.06.2021 um 17:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 10.06.2021, 01:26
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.900
Standard

Hallo zusammen,
der Ortsname wird als eine -ingen-Bildung zu einem vermuteten Personennamen Flucko gedeutet, wobei Flucko eine Kurzform darstellt. Die Langform ist unbekannt, weswegen der PN nicht gedeutet werden kann. Aber der ON schon: Flücki(n)gen ist die Siedlung der Leute des Flucko. Und wer dort wohnte (Wohnstättenname) oder von dort stammte (Herkunftsname), wurde Flückiger genannt.
Flückigen flü᪷kxigə (4 Hei.), de Flukingen 1328, von Flu̍gkingen
1389R2, ze Flu̍kkingen 1414Rq1, Flugkingen 1439Rq1, der
hoff z flückigen 1531U76 … II Rohrbgr.
-ingen-Bildung zu einer nicht belegbaren adt. PN-Kurzform
*Flucko.
Quelle:
http://ortsnamenbuch.unibe.ch/retro/BENB1/all.html
Immerhin, als Nachnamen oder Beinamen gibts den Flucko
https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover
Und hier als Personennamen: Flucko de Wetelsheim - Flucko von Wettelsheim
https://www.google.de/books/edition/...sec=frontcover

Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (10.06.2021 um 04:03 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 10.06.2021, 05:54
Nicole Bader Nicole Bader ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2021
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 51
Standard

Hallo Xylander,
ich bin total begeistert was du mir alles für Infos sendest. Klasse. Es hilft mir einiges besser zu verstehen und bringt mich weiter bei meiner Recherche. Herzlichen Dank dafür.
Gruß Nicole
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 12.06.2021, 01:01
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.900
Standard

Hallo Nicole,
gern geschehen, ist ja auch ein spannendes Thema. Der Flucko lässt mir keine Ruhe. Ein gängiger Kurzname ist Folko/Fulko. Er steht für zweigliedrige Namen mit dem ersten Glied Volk-, zB Volkhart, Volkmar, Volkwin.
Vielleicht hieß der Gründer also nicht Flucko, sondern Fulko. Oder er hieß Flucko, den Namen gab es ja, und das war ein verdrehter Fulko. Der Ortsname war also entweder Fulkingen oder Fluckingen und wurde zu Flücki(n)gen. Beweise habe ich keine.
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 12.06.2021, 19:53
Nicole Bader Nicole Bader ist offline weiblich
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2021
Ort: Freiburg im Breisgau
Beiträge: 51
Standard

Hallo Xylander,
interessant! Ich werde mal nachfragen, was die Nachfahren darüber wissen. Vielen Dank.
Gruss Nicole
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:31 Uhr.