Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #11  
Alt 21.06.2021, 22:41
Michael Häckl Michael Häckl ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.08.2018
Ort: Niedernhausen
Beiträge: 167
Standard

Zitat:
Zitat von Koblenzer14 Beitrag anzeigen
P.S
Deine Bildbearbeitung ist sehr gut !
Das letzte Wort -Teil könnte sowas sein ,wie „heeg“ ?
Oder Hammerberg ?
Es gab wohl einen „Hammer“ in der Nähe ,also eine Art Bergwerk.
Bei uns ist ein Hammer eine Hammermühle und kein Bergwerk.
Das würde auch wegen dem Bach in der Nähe passen!

Geändert von Michael Häckl (21.06.2021 um 22:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 21.06.2021, 22:59
Koblenzer14 Koblenzer14 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 142
Standard

Hallo Michael,

danke für den Hinweis !
Es gab wohl Eisenhammer,durch die Eisen gefertigt wurde,die Mühle spielte dabei wohl die wichtigste Rolle.Das passt also.
„hammerberge“ lässt sich sehr gut erahnen und würde auch inhaltlich passen.
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 22.06.2021, 00:41
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.307
Standard

Der Ort Hommelsberg liegt nördlich von Streithausen. (heißt seit 1969 "Malberg")
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg Hommelsberg.jpg (185,2 KB, 20x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (22.06.2021 um 00:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 22.06.2021, 00:56
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.307
Standard

Zitat:
Zitat von Koblenzer14 Beitrag anzeigen
... Wo hast du denn diese schöne Karte gefunden ?....
Hier der Direktlink: https://maps.arcanum.com/de/map/euro...1252.869490316
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 22.06.2021, 01:31
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.896
Standard

Hallo zusammen,
1819 ist der Hammer nicht mehr vorhanden, siehe das Segment rechts unten mit Atzelgift, Streithausen und Limbach an der Kleinen Nister. Der Hammer dürfte etwa zwischen Streithausen und den Drahtzugwerken gelegen haben, auf dem südlichen Ufer.
https://www.lagis-hessen.de/de/subje.../hkw?q=Limbach
Der Hommelsberg kann es nicht sein, er liegt zu weit nördlich und nicht an einem Bach.
Viele Grüße
Xylander

Geändert von Xylander (22.06.2021 um 01:54 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 22.06.2021, 09:19
Koblenzer14 Koblenzer14 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 142
Standard

Guten Morgen ,


danke für den Link Ann-Sara!Das ist ja echt eine Goldgrube!
Hommelsberg hatte ich auch mal kurz im Visier ,aber das lag etwas nördlicher in einer anderen Grafschaft und dürfte auf der Karte nur als Grenzort erwähnt sein.


Xylander,auch deine Karte ist sehr informativ !
Der Hammer ist nicht mehr drauf ,dafür aber die Mühle !
Diese Öhlmühle passt vom Standort perfekt und war sicher früher die Mühle ded Hammers.Irgendwann gab es denn Hammer nicht mehr und man hat die Mühle für das Öl genutzt.Also das würde mir jetzt einleuchten.
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 22.06.2021, 11:50
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.307
Standard

Zitat:
Zitat von Anna Sara Weingart Beitrag anzeigen
Auf einer anderen Karte ist dort verzeichnet "hof" (von mir pink markiert) ...
Den "Hof" habe ich identifiziert. Müsste dies gewesen sein
https://www.regionalgeschichte.net/w...euser-hof.html


Die in den dortigen Angaben zur Lokalisierung des Hofs genannte Türmhügelburg ist hier:
https://de.wikipedia.org/wiki/Motte_Streithausen
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (22.06.2021 um 11:55 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 22.06.2021, 12:02
Xylander Xylander ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 30.10.2009
Beiträge: 4.896
Standard

Hallo zusammen,
dann sollte er auf dieser Karte sein.
https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/...ectId=59745753
https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/...omefrom=search
Viele Grüße
Xylander
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 22.06.2021, 12:14
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 10.307
Standard

Karte des Klosters Marienstatt mit Ländereien und den drei Klosterhöfen Eichardshof, Kellershof und Streithäuser Hof, 1805

https://arcinsys.hessen.de/arcinsys/...ailid=v3221322

Nachtrag: das ist die selbe Karte, die Xylander mittlerweile gefunden hatte
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (22.06.2021 um 12:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 22.06.2021, 14:52
Koblenzer14 Koblenzer14 ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 06.11.2017
Beiträge: 142
Standard

Hallo zusammen,

vielen Dank für die Vielzahl an Infos !
Das muss ich mir mal in Ruhe ansehen,hört sich aber schlüssig an.

Ich konnte noch herausfinden ,dass es bis 1700 tatsächlich einen Eisenhammer dort gab ,der später dann zu einer Mühle wurde.
Also entweder ist es das oder der Streithäuser Hof.
Von der Lage her ,würde beides passen !
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:29 Uhr.