Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Genealogie-Forum Allgemeines
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #41  
Alt 15.07.2021, 21:07
Benutzerbild von Wynne
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 273
Standard

Wie kann das denn sein? Ich dachte die Infos auf familysearch kommen direkt aus Kirchenbüchern die indexiert wurden.
Ich nahm dies an weil ich selbst für Familysearch indexiere.




Ich wollte auch nur nochmal sagen:



Ich forsche so lange an dieser Ahnin und ihrer Herkunft, bestimmt 15 Jahre. Leider habe ich die Infos die ich damals zusammentrug als ich anfing nicht mehr, da sie auf einem PC waren dessen Daten verloren gingen, daher kann ich nicht mehr sagen wo ich überall angefragt und nachgeforscht habe.

Aber die Rhede Gudula hatte ich damals schon entdeckt und ausgeschlossen auf Grund der Datenlage.
Dass irgendwer vielleicht Namen dazuerfunden haben könnte ist mir nie in den Sinn gekommen.


Ich hatte einfach keinen Grund anzunehmen dass sie dieselben sind.

Meine Gudula wurde nirgendwo Johanna Maria genannt, nicht im Taufeintrag ihres Kindes und nicht im Sterbeeintrag. Wie schon geschildert, ich habe von keinem Archiv Info bekommen über den Hochzeitseintrag, in dem ja anscheinend Johanna Maria steht.


Wenn ich von St. Cyriakus gesagt bekomme ich muss mich ans Bistumsarchiv Essen wenden und von denen bekomme ich im April folgendes geschickt:

"Aufgrund einer längerfristigen Abwesenheit (voraussichtlich bis Februar 2022) in der Sachbearbeitung der familiengeschichtlichen Forschung können wir aktuell keine Recherchen für Sie vornehmen.

Grundsätzlich ist eine persönliche Einsichtnahme der im Bistumsarchiv liegenden Kirchenbücher möglich. Coronabedingt können wir derzeit jedoch keine Besuchstermine anbieten.

Wir bitten um Verständnis für unseren eingeschränkten Service."





Und mir keiner sagt dass ich dann noch woanders anrufen kann, dann

kann ich schlecht nachfragen. Fazit Essen wurde nirgendwo erwähnt bis
hier von Hans Hermann davon geschrieben wurde.


Und wenn man zwei Menschen mit nur ähnlichen, aber nicht denselben Namen hat, dann hat man eine kleine Chance dass es die richtige Person sein könnte. Wenn dann aber komplett verschiedenen Lebensdaten da in familysearch eingetragen sind die sich auch noch überschneiden, dann bestellt man doch nicht die Urkunden.
Mit Geld investieren hatte das nichts zu tun.



Aber wie gesagt, ich bin auch nicht davon ausgegangen dass Familysearchdaten von jedem einfach auf blauen Dunst verschmischt werden können. Da muss man auch erstmal drauf kommen.


Wenn ich Unrecht hatte freue ich mich dass Ihr das jetzt herausgefunden habt und bedanke mich.

Geändert von Wynne (15.07.2021 um 21:17 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 15.07.2021, 21:17
Benutzerbild von Wynne
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 273
Standard

Danke Dir Horst für die ganze Sucherei.





Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
#129: Taufe von Anton Franz Hülskamp in Rhgede
https://data.matricula-online.eu/de/...a/KB014/?pg=50
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 15.07.2021, 23:11
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 534
Standard

Hallo Wynne,

es war mir eine Freude dieses alte Problem aus der Welt geschafft zu haben!

1. Ich habe auch einmal den Namen Hülskamp im Zusammenhang mit Dingden (teilweise an Rhede angrenzend) in meinem Stammbaum gehabt.

2. Es besteht eine besondere Beziehung zu Rhede durch die Vorfahren meiner Ehefrau.

3. FAZIT ist mir durch die WGGF in der Vergangenheit schon begegnet, ich hatte im Frühjahr bei der Unterstützung der Forschungen eines niederländischen Forscherkollegens bereits positive Erfahrung mit diesem Verein und bei meiner telefonischen Anfrage beim Bistumsarchiv hat mich der dortige Mitarbeiter explizit darauf hingewiesen, dass die Leute von Fazit schon vor etlichen Jahren die Kirchenbücher ausgewertet haben!

Heute habe ich schon einige Daten (und zusätzliche Rechercheergebnisse) auf meiner Geneanetseite verarbeitet! Aber ich kann dir die Daten, die ich bekommen habe gerne als Privatnachrichricht übermitteln! (Fazit wünscht sich allerdings für die Bemühungen eine kleine Spende!)

Bitte um kurze Rückmeldung

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (16.07.2021 um 07:31 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 16.07.2021, 00:15
Benutzerbild von Wynne
Wynne Wynne ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 08.05.2018
Beiträge: 273
Standard

Gerne Hans-Hermann,
ich schreibe Dir morgen eine Privatnachricht.
Gute Nacht.
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 16.07.2021, 06:29
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.297
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Wo steht, dass die Aachenerin Gudula hieß?
Meines Erachtens hieß sie nur Johanna Maria.
Das Gudula hat irgendjemand dazugefrickelt.
Und zwar nicht in einem Dokument, sondern in einer Datenbank.
Es steht wohl in der Geburtsurkunde ihres 1867 in Aachen geborenen Sohnes. Von der sehe ich bei Ancestry zwar auch nur die Indexierung, aber dieser Sohn hat 1902 in Trier geheiratet und diese Urkunde ist bei Ancestry einsehbar. Der Name der Mutter ist dort "Johanna Maria Gudula Hülskamp."

Da die KBs des Bistums Aachen demnächst auch auf matricula einsehbar seien werden, kann man sich da jetzt entscheiden, ob man mit dem Abklären der Aachener Frau Hülskamp einfach noch etwas wartet oder Geld in die Hand nimmt und beim Archiv nachfragt.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 16.07.2021, 08:49
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.533
Standard

Dann fehlt noch der Traueintrag aus Aachen.
Da müssten doch die Eltern dabeistehen.
Und: Steht da Hulskamp oder Hülskamp?
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 16.07.2021, 09:19
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.297
Standard

Die Ü-Pünktchen bei Hülskamp sind ebenso deutlich wie die U-Kringel bei Gudula.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 16.07.2021, 13:48
Benutzerbild von Horst von Linie 1
Horst von Linie 1 Horst von Linie 1 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 12.09.2017
Beiträge: 11.533
Standard

Aber wir wissen nicht, wo die Aachenerin geboren wurde.
Wäre ja spannend, wenn sie im Mai 1840 in Rhede geboren wäre.
Oder zumindest eine Schwester der Bottroperin mit exakt den gleichen drei Vornamen.
__________________
Falls im Eifer des Gefechts die Anrede mal wieder vergessen gegangen sein sollte, wird sie hiermit mit dem Ausdruck allergrößten Bedauerns in folgender Art und Weise nachgeholt:
Guten Morgen/Mittag/Tag/Abend. Grüß Gott! Servus.
Gude. Tach. Juten Tach. Hi. Hallo.

Und zum Schluss:
Freundliche Grüße.
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 16.07.2021, 15:10
hhb55 hhb55 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.04.2014
Ort: Westliches Münsterland
Beiträge: 534
Standard

Ja Horst,

Fantasie sollte einfach nur grenzenlos sein! (Ein Klon)
Vielleicht gibt es ja jemanden der das herausfindet!

Gott zum Gruße!

Hans-Hermann

Geändert von hhb55 (16.07.2021 um 15:11 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #50  
Alt 17.07.2021, 23:00
Benutzerbild von AKocur
AKocur AKocur ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.05.2017
Ort: Aachen
Beiträge: 1.297
Standard

Zitat:
Zitat von Horst von Linie 1 Beitrag anzeigen
Aber wir wissen nicht, wo die Aachenerin geboren wurde.
Wäre ja spannend, wenn sie im Mai 1840 in Rhede geboren wäre.
Wenn das hier ihre Sterbeurkunde ist, dann soll sie tatsächlich 1839/40 in Rhede geboren sein. Leider sind die Eltern "unbekannt". Außerdem gibt ihr Ehemann einen anderen Vornamen an als erwartet: Louise. Ebenso wird sie in der Sterbeurkunde des Witwers genannt.

Jetzt bin ich langsam wirklich gespannt darauf, was in den Aachener KBs steht. Die Taufe einer Louise (o.ä.) Hülskamp habe ich in Rhede jedenfalls nicht gefunden.
An Klone glaube ich zu der Zeit nicht , aber da eine meiner Vorfahrinnen 1849 bei ihrer Hochzeit anscheinend die Taufbescheinigung ihrer Schwester vorlegte, könnte ich mir etwas in die Richtung durchaus vorstellen.

LG,
Antje
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:31 Uhr.