#1  
Alt 02.05.2021, 20:28
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard Bedeutung eines Abschieds von Generalleutnant v Dieskau

Guten Abend,

habe heute in dem "Protocoll und Register der in Eyd und Pflicht genommenen Bürgerschaft zu Charlottenburg" folgendes gelesen:

Jacob Hehne ein Acker Bürger, gebürtig aus
Litzow, hat seinen Abschied von dem H. Generalleutnants
v. Dieskau von 14ten May 1776 vorgezeiget
hat als Bürger geschwohren den 22 Marty 1778
derselbe hat die Kosten mit 1 ? 8 ? bezahlt, sind
so gleich getheilet worden.

Nun die frage: was würde das für meinen Ahnen bedeuten? War er Soldat? Wenn ja, könntet ihr sagen, von welchem Regiment? Falls es von Relevanz ist: Er wurde November 1754 geboren.

Viele Grüße
Matt
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 03.05.2021, 14:24
Manni1970 Manni1970 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.08.2017
Beiträge: 949
Standard

Grüß dich, Matt!

Der Herr Hehne war bei der Artillerie in Berlin. Dort gab es 1776 das 1. Feldartillerieregiment, dessen Chef ein Karl Wilhelm von Dieskau von 1762 bis 1777 gewesen war. Ein eigenes KB hatte die Truppe nicht, Eintragungen sind also im 'normalen' Berliner Garnison-KB zu finden. Der Mannschaftsersatz stammte unter anderem aus Charlottenburg - passt also von daher.

Greetings
Manni
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 03.05.2021, 15:11
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard

Zitat:
Zitat von Manni1970 Beitrag anzeigen
Grüß dich, Matt!

Der Herr Hehne war bei der Artillerie in Berlin. Dort gab es 1776 das 1. Feldartillerieregiment, dessen Chef ein Karl Wilhelm von Dieskau von 1762 bis 1777 gewesen war. Ein eigenes KB hatte die Truppe nicht, Eintragungen sind also im 'normalen' Berliner Garnison-KB zu finden. Der Mannschaftsersatz stammte unter anderem aus Charlottenburg - passt also von daher.

Greetings
Manni
Danke Manni! Sehr hilfreich
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 17:14 Uhr.