#1  
Alt 28.04.2021, 18:51
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard Dohnaischen Regiment 1745 - Meheren?

Hallo zusammen,

mir wurde vor ein paar Jahren empfohlen, bei euch um Hilfe in Bezug auf eine Ortssuche zu bitten.

Es geht um einen George Höhne und seine Herkunft: laut einem Hochzeitseintrag in dem Auenkirche-Kirchenbuch (Wilmersdorf, Berlin):

"den 20ten November [1745] wurde George Höhne, weiland Johann
Höhnens Bauers zu Meheren ehel: jüngster Sohn
mit beigebrachtem Trauschein von des Majors von M? (weitere Buchstaben fehlen)
hochwohlgeb. von dem hochlöbl. Dohnaischen Regiment
mit Jungfer Anna Schleyen, Abraham Schleys
Hirte zu Dalem Tochter, nach 3maligem Aufgebot
copuliert"

Es scheint mir wahrscheinlich, dass "Meheren" "Mähren" ist, kann mir aber nicht sicher sein, und würde gerne hören, dass es irgendwo anders ist.

Von weiterem Interesse wurde dieser George Höhne vor 1749 Meier bei dem Geheimrat Köppen in Lietzow (sehr nahe Charlottenburg), in welcher Stelle er bis auf seinen Tod in 1767 blieb.

Und noch mehr: unter den Paten seines ersten Kindes befindet sich (neben dem Geheimrat Köppen) der "Pastor Scheffler, Prediger bei dem Schwerinischen Regiment".

Vielleicht hat jemand unter euch einen Vorschlag, wie wir dieses "Meheren" besser identifizieren könnten, Oder einen Zusammenhang zwischen den oben genannten Personen identifizieren, vielleicht sogar diesen hochwohlgeborenen "von M" von dem "hochlöbl. Dohnaischen Regiment".

Es wurde mir auch vorgeschlagen, dass einen zweiten Eintrag in einem Berliner Garnison-Kirchenbuch existieren könnte.

Ich würde mich freuen, wenn ihr meine Forschung weiterhelfen könntet.

Viele Grüße,
Matt
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 28.04.2021, 22:29
Benutzerbild von Blättchen
Blättchen Blättchen ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2021
Beiträge: 27
Standard

Hallo MrDoDo,

bei den v. Dohnas gab es zu dieser Zeit viele Offiziere, mir scheint für November 1745 das Infanterieregiment Nr. 23 plausibel, dessen Inhaber seit dem 30.10.1745 Generalmajor Christoph Graf zu Dohna war, siehe
http://www.preussenweb.de/regiment2.htm
"Das Regiment lag 1716/1806 in der Berliner Königsvorstadt und der Spandauer Vorstadt."

Es gibt hier über die Śląska Biblioteka Cyfrowa (Schlesische Digitale Bibliothek) das Digitalisat der "Stamm- und Rangliste aller Regimenter der Königlich-Preußischen Armee von deren Stiftung an bis Ende 1785", in der aber nicht alle Offiziere eines Regiments aufgeführt sind. IR 23 auf Seite 46:
https://sbc.org.pl/dlibra/publicatio...367026/content Die Offiziere, z. B. ein Major von Steinwehr, sind aber aktuell für das Jahr der Drucklegung des Bandes (1786), siehe S. 7-8.

Im Geheimen Staatsarchiv PK liegen Militärkirchenbücher dieses Regiments für 1736-1809.

Chefs mit Namen Schwerin gab es zu der Zeit bei den Infanterieregimentern Nr. 24, 31 und 32.

Könnte es sich vielleicht bei Meheren um einen Lesefehler handeln? Die Formulierung "Bauers zu XY" weist eher auf eine Ortschaft hin als auf Mähren, vielleicht handelt es sich um ein umliegendes Dorf.

Viele Grüße
Blättchen
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 30.04.2021, 08:17
MrDoDo MrDoDo ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.08.2010
Ort: Berlin
Beiträge: 226
Standard

Danke Blättchen, sehr hilfreich:

Zitat:
Zitat von Blättchen Beitrag anzeigen
Im Geheimen Staatsarchiv PK liegen Militärkirchenbücher dieses Regiments für 1736-1809.
Danke - scheint, als ob sie seit Anfang 2020 die Digitalisierung dieser Kirchenbücher unternehmen. Hoffentlich werden sie "bald" online verfügbar sein.


Zitat:
Zitat von Blättchen Beitrag anzeigen
Hallo MrDoDo,
bei den v. Dohnas gab es zu dieser Zeit viele Offiziere, mir scheint für November 1745 das Infanterieregiment Nr. 23 plausibel, dessen Inhaber seit dem 30.10.1745 Generalmajor Christoph Graf zu Dohna war, siehe
http://www.preussenweb.de/regiment2.htm
"Das Regiment lag 1716/1806 in der Berliner Königsvorstadt und der Spandauer Vorstadt."
Zitat:
Zitat von Blättchen Beitrag anzeigen
Könnte es sich vielleicht bei Meheren um einen Lesefehler handeln? Die Formulierung "Bauers zu XY" weist eher auf eine Ortschaft hin als auf Mähren, vielleicht handelt es sich um ein umliegendes Dorf.
Ich glaube, ich muss Ihnen sehr sehr dankbar sein... bzgl. Regiments Nr. 23 las ich folgendes:

Zitat:
Märkischer Ersatz kam aus den Kreisen Niederbarnim, Stolpe - Uckermark und z. T. Teltow mit den Städten Oranienburg und Liebenwalde, machten es zu einem Verband ‘erlesener Herkunft‘.
Und habe sofort auf die Google Landkarte in die Niederbarnim Gegend geschaut. Eine Weile dauerte es, bevor ich eine kleine Gegend namens "Mehrow" gemerkt habe. Ich glaube fest, dass "Meheren" im Kirchenbuch steht, das heißt aber nicht, dass es kein Schreibfehler sein könnte.

So, dann habe ich die Mehrower Kirchenbücher gefunden und nach einem George Höhne, Sohn eines Johannes Höhnes, Bauers, geboren um 1725, gesucht. Mehrow war (ist) ein recht kleines Dorf, pro Jahr gibt es ca. zwei getaufte. Und da gibt's in 1724: Ein Jürgen Hönens sohn eines Hans Hönens, Cossaters wurde getauft. Ist sicherlich keinen Zufall, ich hoffe aber, dass eines Tages die Militärkirchenbücher den Verdacht bestätigen werden.

Ich danke Ihnen nochmal, ohne Ihre Antwort hätte ich dies möglicherweise nicht untersucht.

Viele Grüße,
Matt
__________________
Pietruschka (Wilhelmsburg, Hamburg; Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Tannebaum (Sedschütz-Pechhütte, Ober-Schlesien)
Gromowski (Wilhelmsburg, Hamburg; Barloge, Prussia)
Zabrotzki (Barloge, Prussia)
Höhne (Wilhelmsburg, Hamburg; Charlottenburg, Berlin)
Lange (Charlottenburg, Berlin)
Piltz (Wilhelmsburg, Hamburg; Reichenbach, Ober-Schlesien)
Hordan (Reichenbach, Ober-Schlesien)
Pawlak (Wilhelmsburg, Hamburg; Walentynow, Posen)
Matuszkiewicz (Walentynow, Posen)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 30.04.2021, 19:34
Benutzerbild von Blättchen
Blättchen Blättchen ist offline weiblich
Benutzer
 
Registriert seit: 19.04.2021
Beiträge: 27
Standard

Hallo Matt,

das freut mich wirklich sehr, dass Sie eine infrage kommende Familie und vielleicht sogar den Georg Höhne gefunden haben.
Ich suche auch gerade im Umfeld des preußischen Militärs, habe aber nicht die Kenntnisse der wirklichen Experten aus diesem Unterforum, also freut es mich, etwas beitragen zu können.

Viele Grüße
Blättchen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:40 Uhr.