#1  
Alt 15.01.2012, 19:44
Eberbri Eberbri ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 6
Standard Familie Jochim aus Kandel, Ukraine

Im Jahre 1945 werden Josef und Eva Jochim aus Kandel zur Deportation nach Grjasowez verurteilt, einem winzigen Nest in Nordrussland, ca 600km östlich von St. Petersburg. Sie werden begleitet von den Kindern Josef Jochim (1934), Maria (1935), Valentin (1939), und Adam (1942), vielleicht auch mit noch weiteren Geschwistern oder weiteren Verwandten. Am 22. Februar 1996 werden sie rehabilitiert und nach Deutschland repatriiert. Der Vater ist nicht dabei. Sein Todesdatum lässt sich nicht rekonstruieren. Weiss jemand etwas über diese Familie?

Grüße, Eberbri
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 16.01.2012, 11:26
Amos Amos ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 28.03.2006
Ort: Dannstadt/Pfalz
Beiträge: 1.170
Standard Jochim

Hallo eberbri,
vieleicht kann dir Karl Heinz Joachim weiter helfen.
Er ist auch in diesem Forum und beschäftigt sich mit dem Namen Jochim.
Grüsse aus der Pfalz Amos
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 16.01.2012, 12:39
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel" und der 1.747 Windenergieanlagen
Beiträge: 4.534
Standard

Hallo eberbri,
die Familie Jochim aus der Ukraine stammt ursprünglich aus der Pfalz (im heutigen Rheinland-Pfalz), und zwar aus Rülzheim, vereinzelt auch aus Herxheim. Sie wanderten um 1810 aus. Habe leider zu meinen Jochim (aus dem nahen Odenwald) noch keine Anbindung (vor 1646) zu den Pfälzer Jochim gefunden, vermute aber einen Zusammenhang. Jedenfalls sind Deine Jochim deutschen Ursprungs! Wenn Du mir nähere Details mitteilst und vielleicht noch 1 oder 2 Generationen zurück gehst, kann ich Dir die "komplette" Jochim-Linie in der Pfalz schicken.
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 16.01.2012, 19:47
Eberbri Eberbri ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 6
Standard Familie Jochim aus Kandel, Ukraine

Die Stammlinie der Jochims aus Kandel bis zurück nach Rülzheim habe ich; weiß jemand etwas über die nach Deutschland immigrierten Jochims? Eberbri
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 16.01.2012, 22:43
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel" und der 1.747 Windenergieanlagen
Beiträge: 4.534
Standard

Hallo Eberbri,
dazu kann ich Dir leider nichts sagen!
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 18.01.2012, 10:29
Eberbri Eberbri ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 6
Standard

Hallo Karl-Heinz, trotzdem vielen Dank und liebe Grüße, Eberbri

P.S. Du kennst http://library.ndsu.edu/grhc/ ?
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 18.01.2012, 17:35
Benutzerbild von Karl Heinz Jochim
Karl Heinz Jochim Karl Heinz Jochim ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.07.2009
Ort: im "Land der tausend Hügel" und der 1.747 Windenergieanlagen
Beiträge: 4.534
Standard

Hallo Eberbri,
ja, NDSU kenne ich. Kennst Du www.deutscheausrussland.de ?
Liebe Grüße
Karl Heinz
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 19.01.2012, 13:33
Eberbri Eberbri ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 13.08.2010
Beiträge: 6
Standard Russlanddeutsche Jochim

Lieber Karl-Heinz,

ja, den Verein kenne ich. Er konnte mir aber auch nicht weiterhelfen.
Viele Grüße, Eberbri
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
deportation , jochim , kandel , ukraine

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 05:08 Uhr.