#1  
Alt 01.01.2021, 12:18
OIKWilhelm OIKWilhelm ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2021
Ort: Gevelsberg, Ennepetal, Bad Wurzach, Altusried, Isny, Leutkirch, Marburg, Leegebruch ...
Beiträge: 10
Beitrag Hallo zusammen /

Hallo zusammen,
Ich bin relativ neu bei der Erforschung meiner Familie tätig. Vor zwei Jahren habe ich schon begonnen, aber aus Zeitgründen aufgeben müssen. Jetzt aber wegen Corona ....
Ich erforsche meinen Stammbaum der Familie Kahlhöfer (Asbeck / Haßlinghausen / Gevelsberg. Westfalen) die aber der Famlienüberlieferung aus Hessen kommen. Tatsächlich habe ich einen Hinweis aus Meineringshausen bei Korbach gefunden. Es bleibt spannend.
Weitere Stränge sind die Familie Becker (Gevelsberg / Volmarstein / Asbeck NRW) und , da hängt es total, die Familie Fehl aus Wuppertal Lüttringhausen, diese kommt wohl ursprünglich vom Bodensee.

Ich selbst bin 51 Jahre alt, gebürtig aus Gevelsberg NRW und lebe jetzt in meinem fünften Bundesland, im Bundesland Brandenburg nördlich von Berlin im Oberhavelland.

Bin sehr gespannt auf das Forum. Vielen Dank an alle die dieses gestalten und ihre Zeit investieren.
Viele Grüße und ein schönes und gesegnetes Jahr 2021

Michael Kahlhöfer
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.01.2021, 14:47
Benutzerbild von Ralf-I-vonderMark
Ralf-I-vonderMark Ralf-I-vonderMark ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.01.2015
Ort: Bochum
Beiträge: 1.330
Standard

Hallo Michael Kahlhöfer,

zunächst ein herzliches Willkommen hier im Forum.

Im OFB Silschede/Asbeck gibt es einige Einträge zu KAHLHÖFER.
vgl. https://www.dorf-silschede.de/ofb/ofb-suche.php?suchen=Kahlh%C3%B6fer

Beachtlich sein könnte der Fuhrmann (1826), später Steinhauer Johannes Kahlhöfer (*um 1797, +10.03.1841 in Asbeck, verunglückt in dem Küperschen Steinbruch bei Asbeck), welcher am °°1808.1826 in Volmarstein mit Maria Catharina Beermann (*08.08.1799 ) getraut wurde.
vgl. https://www.dorf-silschede.de/ofb/stammbaum.php?fid=6470

Als Vater des Johannes Kahlhöfer wird angegeben Johann Heinrich Kahlhöfer aus Meinringhausen b. Korbach.
vgl. https://www.dorf-silschede.de/ofb/stammbaum.php?fid=6720

Hierbei handelt es sich mit hoher Wahrscheinlichkeit um den Waldeckischen Ort Meineringhausen.
Zu Meineringhausen gibt es das Waldeckische Ortssippenbuch Nr. 23 von 1981.

Aber zunächst ist zu klären, ob es sich bei den KAHLHÖFER aus dem OFB Silschede/Asbeck überhaupt um Vorfahren handelt.

Vielleicht sind auch die gesuchten BECKER aus Asbeck in dem OFB Silschede/Asbeck aufgeführt.
Der Bearbeiter Herr Volkhausen ist sehr hilfsbereit und erteilt bestimmt gerne Auskunft.

Im FamilySearchStammbaum wird ein Friedrich Wilhelm Kahlhöfer; *um 1790 in Mengeringhausen aufgeführt, welcher am °°28.11.1803 in Landau mit Marie Elisabeth Frede (*18.07.1794 in Landau, +21.03.1862 in Landau) getraut wurde.
vgl. https://www.familysearch.org/tree/person/LKCN-94V

Zudem wird ein Johann Philipp Kalhöfer (*27.10.1795 in Meineringhausen, +14.01.1859 in Meineringhausen) aufgeführt, welcher am °°26.12.1822 in Meineringhausen mit Anna Christina Behle (*17.02.1798 in Rhena, +23.06.1878 in Meineringhausen) getraut wurde.
vgl. https://www.familysearch.org/tree/person/L6TR-KXJ

Es könnte sinnvoll sein, im Unterforum „Hessen Genealogie“ ein neues Thema mit einer Anfrage nach KAHLHÖFER bzw. KALHÖFER im OSB Mengeringhausen einzustellen.

Ansonsten kann ich für die Suche (z.B. zu FEHL aus Lüttringhausen) noch den Bergischen Datenpool anbieten.
vgl. http://datenpool.bvff.de/

Viel Erfolg und Viele Grüße
Ralf
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Stichworte
becker , fehl , kahlhöfer , kalhöfer

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:11 Uhr.