#11  
Alt 06.07.2020, 11:29
HorstH HorstH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2016
Beiträge: 26
Standard

Ganz herzlichen Dank für diese ausführliche Darstellung, Kurt.
Ich versuche nun erst einmal über die Gemeinde weitere Infos zu bekommen - einen Heimatverein scheint es dort nicht zu geben.
__________________
Hörhold in Obhausen bei Querfurt, Leipzig
Hörhold in Lünen, Dortmund

Witzke in Kleindorf/Warschau/PL
Molzahn, Tews in Zakroczym/PL

Mit Zitat antworten
  #12  
Alt 06.07.2020, 20:48
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard

Hallo HorstH,

Habe in Kürze noch mehr.

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #13  
Alt 07.07.2020, 20:16
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard

Hallo HorstH,

Jetzt geht es weiter. In dem Auszug in #10 steht zum Gut "Es gehört jetzt den Herren Heubach und Walther in Sonneberg." Dieser Herr Walther könnte vielleicht der neugeadelte Sonneberger Großkaufmann und Bankier Hermann (von) Walter sein (die Erhebung in den Freiherrenstand durch den Herzog von Sachsen-Meiningen hat ihm nur 30,000 Mark gekostet. Siehe Link unten hierzu. Ob die heutige Kirchengemeinde der Sankt Peter Pauls Basilika in Steinach überhaupt noch weißt, woher das Baugeld kam?).

https://books.google.com/books?id=Mx...neberg&f=false

Der bzw. die Käufer (Heubach und Walther) des Gutes sind bestimmt in den entsprechenden Gemeinde-Grundbücher zu finden. Dieser Neu-Adlige hat auch in Neustadt-Schierschnitz die verfallene Burg sowie das frühere Amtshaus erworben und z. T. wieder aufgebaut (Burg) bzw. ausgebaut (Amtshaus).

https://www.coburg-rennsteig.de/de/m...-schierschnitz

Wenn dieser Hermann von Walther tatsächlich am Kauf beteiligt war, finde ich es schon denkbar, daß der neue Baron von Walther sein Wappen am Gutshaus anbringen wollte. Hierzu muß ein mit Archiven vertrauter Mitglied im entsprechenden herzöglich Sachsen-Meiningen'schen Archiv nach dem Adelsbrief suchen, um zu sehen, wie ein evtl. verliehenes Wappen aussieht, denn in Siebmacher habe ich bis jetzt nichts gefunden.

Obwohl es kein Heimatverein gibt, ein Förderverein Burg Neuhaus e.V. existiert, wo man auch evtl. weitere Informationen über den Freiherr Hermann von Walther bekommen könnte.

https://foerderverein-burg-neuhaus.de/

Ich wünsche viel Erfolg beim weitersuchen und würde mich freuen, die Ergebnisse Deiner Suche irgendwann hier zu lesen.

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
  #14  
Alt 07.07.2020, 20:43
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist gerade online männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 1.796
Standard

Zitat:
Zitat von kalex1946 Beitrag anzeigen
Dieser Herr Walther könnte vielleicht der neugeadelte Sonneberger Großkaufmann und Bankier Hermann (von) Walter sein (die Erhebung in den Freiherrenstand durch den Herzog von Sachsen-Meiningen hat ihm nur 30,000 Mark gekostet.
Hallo Kurt,

30.000 Mark waren auch für einen Großkaufmann der damaligen Zeit keine "peanuts"...

Viele Grüße
consanguineus
__________________
Suche:

Johann Heinrich CLEVE, Hofmeister auf der Domäne Bornhausen, * um 1775
Daniel KRÜGER, Amtmann und Gutspächter in Bredenfelde,* vor 1773
Andreas HEINRICH: Bürger und Zimmermeister in Querfurt, * um 1770
Anton BLANKE, Halbspänner in Klein Rhüden, * um 1750
Johann Andreas MAASBERG, Bürger und Windmüllermeister in Peine, * um 1730
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #15  
Alt 12.07.2020, 19:17
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard

Die Frage zu dem Wappen in dem vom Themenstarter eingestellten Bild habe ich an den Förderverein Burg Neuhaus e.V. weitergeleitet in der Hoffnung, von den dort Einheimischen etwas weiter zu kommen. Als erstes habe ich erfahren, daß es nicht dem Baron Herman von Walther zuzuordnen ist, obwohl neben Burg und Schloss Neuhaus das Rittergut Lindenberg zu seinem damaligen Grundbesitz zählte. Sein Wappen ist das Wappen ganz rechts auf der Loge in der Dreifaltigkeits-Kirche und sieht so aus.



Dieses Wappen mit den 2 Adlerköpfen ist auch als Brustschild auf einem, mit einem schwarzen Adler bemalten Tor in der Burg Neuhaus zu sehen.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (12.07.2020 um 21:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #16  
Alt 26.07.2020, 22:36
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard Des Rätsels Lösung

Hallo an die Runde

Mit einem großen Dank an Herr Bernd Hülß von dem Förderverein Burg Neuhaus e.V. für seine großartige Hilfe kann ich jetzt die anfangs gestellte Frage beantworten.

Das quadrierte Wappen mit dem Dreiblattzweig und Schwertarm ist das freiherrliche Wappen derer von Schilling. Die Beschreibung als Dreiblattzweig in dem früheren Posting ist irreführend wie auch der Hinweis auf das Wappen Carlowitz, denn es hätte eigentlich als dreiblättriger Lindenzweig ausgeführt und blasoniert werden sollen. Hier dank Herrn Hülß ein besseres Foto von dem Wappen. Anklicken, um Bilder zu vergrößern.



sowie weitere Informationen von ihm, die ich dann ohne Kommentar einstelle. Wer Interesse daran hat, kann Alles hier lesen.







Obiges Bild aus dem Buch: Kulturdenkmale Thüringen, Landkreis Sonneberg, von Thomas Schwämmlein,
E. Reinhold Verlag, 2005

Oben im Giebel ist das Vollwappen des Barons Hermann von Walther zu sehen



Weiteres hierzu hier

https://de.wikipedia.org/wiki/Schill...delsgeschlecht)

auch beim ÖStA

https://www.archivinformationssystem...spx?ID=2721113

https://www.archivinformationssystem...spx?ID=2721114


Enjoy.

Hoffentlich schaut der Themenstarter irgendwann wieder vorbei.

Gruß aus South Carolina
Kurt

Geändert von kalex1946 (26.07.2020 um 23:42 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #17  
Alt 27.07.2020, 08:27
HorstH HorstH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2016
Beiträge: 26
Standard

Hallo Kurt,
ganz herzlichen Dank für diese Erkenntnisse- Ich habe noch nicht einmal eine Anwort der Gemeinde erhalten...-
So viel Einsatz und solche Ergebnisse hatte ich nicht erwartet.


Mit freundlichen Grüßen


Horst
__________________
Hörhold in Obhausen bei Querfurt, Leipzig
Hörhold in Lünen, Dortmund

Witzke in Kleindorf/Warschau/PL
Molzahn, Tews in Zakroczym/PL

Mit Zitat antworten
  #18  
Alt 30.07.2020, 02:41
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard

Hallo Horst

Darf ich fragen, worin besteht Dein Interesse im Gut Lindenberg?

Gruß aus SC
Kurt

Geändert von kalex1946 (30.07.2020 um 23:48 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #19  
Alt 31.07.2020, 16:21
HorstH HorstH ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.12.2016
Beiträge: 26
Standard

Hallo Kurt,
Friedrich Wilhelm Hörhold (1811-1871), wahrscheinlich keine Hauptlinie, hatte dieses Rittergut von 1855 an für einige Jahre gepachtet. Zur Zeit versuche ich, alle Namensträger meines Familiennamens und deren Nachkommen zu ermitteln. Dabei stößt man manchmal auf ungewöhnliche Geschichten und auch Orte und will dann einfach mehr wissen...
Ich danke Dir nochmals für deine Beiträge - ich habe immer noch nichts von der Gemeinde gehört, ähnlich geht es bei Personenstandsanfragen...


Gruß
Horst
__________________
Hörhold in Obhausen bei Querfurt, Leipzig
Hörhold in Lünen, Dortmund

Witzke in Kleindorf/Warschau/PL
Molzahn, Tews in Zakroczym/PL

Mit Zitat antworten
  #20  
Alt 31.07.2020, 21:09
kalex1946 kalex1946 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.08.2017
Beiträge: 359
Standard

Hallo Horst,

An Deiner Stelle würde ich mich als Mitglied beim Förderverein Burg Neuhaus e.V. anmelden https://foerderverein-burg-neuhaus.de/ und Kontakt mit dem Verein aufnehmen. Der Verein könnte evtl. für Mitglieder einen kürzeren Draht zu der Gemeindeverwaltung haben. Ist wenigsten einen Versuch wert. Ich wünsche Dir viel Erfolg.

Gruß aus South Carolina
Kurt
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:13 Uhr.