Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Lese- und Übersetzungshilfe > Lese- u. Übersetzungshilfe für fremdsprachige Texte
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1  
Alt 27.11.2019, 21:22
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.073
Standard Monarchius Benedictinus - Latein

Quelle bzw. Art des Textes: Ehebuch
Jahr, aus dem der Text stammt: 1637
Ort und Gegend der Text-Herkunft: Tux-Lanersbach

Hallo,
ich kenne mich mit Latein nicht wirklich aus. Ich weiß nicht was der Pfarrer uns hier zum Ende noch alles mitteilen möchte, siehe Bildanhang:


3 Novemb. 1637 Nuptias celebrant [feiern Hochzeit]
Mathias Riser, filius Nicolai Riser de-
functi [verstorbenen], cum [mit], Maria Ruochin, filia
Galli Ruochen .........................
..................................................

Monarchius Benedictinus, ..........
............................................
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg 1637.jpg (183,7 KB, 41x aufgerufen)
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (27.11.2019 um 21:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 29.11.2019, 01:03
Benutzerbild von Wallone
Wallone Wallone ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 20.01.2011
Ort: Luxemburg
Beiträge: 1.591
Standard

Hallo,

Eher "Monachus"
__________________
Viele Grüße.

Armand
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 29.11.2019, 11:10
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.206
Standard

Hallo,
noch etwas:
................. adhuc viventis
coniunxit Fr.[ater] Joachim? ...
Monachus Benedictinus
..... mon[aster]ij S.[ancti] Petri
in sylva Hercinia pro tem-
pore ....................agens




und noch in der 1. Z.:
statt celebrant: celebravit
__________________
MfG,
j.steffen

Geändert von j.steffen (29.11.2019 um 16:46 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 29.11.2019, 22:31
Benutzerbild von Michael1960
Michael1960 Michael1960 ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.01.2012
Ort: Bergisches Land
Beiträge: 272
Standard

Hallo,

ich würde eher folgendes lesen:

Bräutigam: Mathias Rider, Sohn des Nicolai Rider
Braut: Maria Ruschin, Tochter des Gallus Rusche

Mit dem Familiennamen der Braut bin ich noch nicht ganz zufrieden, da ist mir noch ein Häkchen zuviel drin. Es könnte also auch "Riusche" oder "Reusche" heißen.

Viele Grüße
Michael
__________________
FN Westpreußen: Palucki, Palutzki, Niklewski, Ronowski, Banaszewski
FN Ostpreußen: Podszuweit, Plucas, Riechert, Lippke, Kintat, Buttkus, Bergmann, Bartmons
FN Pommern: Ellermann, Ellmann, Beyer, Rusch
FN Schlesien: Marx, Schnabel, Völkel, Brosig
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 30.11.2019, 00:01
Wanderer40 Wanderer40 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 06.04.2014
Beiträge: 687
Standard

Hallo,

alos ich also Nichtlateiner würde das so oder so ähnlich lesen, vielleicht helfen euch diese Ansätze ja weiter:

3 Novemb: 1637 Nuptias celebravit
Mathias Risee, filius Nicolai Risen de=
functi, cum, Maria Ruochin, filia
Galli Ruochen adhuc viventis
coniunxit Fr.[ater] Joachim? peygll
Monachus Benedictinus professus
percelebris mon[aster]ij S.[ancti] Petri
in sylva Hercinia pro tem-
pore amore christi exulem agens p.


LG
Wanderer40

Geändert von Wanderer40 (30.11.2019 um 00:04 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 30.11.2019, 01:05
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.073
Standard

Zitat:
Zitat von Wanderer40 Beitrag anzeigen
...
coniunxit Fr.[ater] Joachim? peygll
Monachus Benedictinus professus
percelebris mon[aster]ij S.[ancti] Petri
in sylva Hercinia pro tem-
pore amore christi exulem agens ...
Interessant, dann ist offenbar wegen des 30-jährigen Krieges ein Benediktiner-Mönch aus dem Harz bis in das Zillertal geflohen!
Ihm wurde die Ehre zuteil die Trauung zu vollziehen

Danke für eure bisherige Hilfe!


Die FN Riser und Ruoch sind durch andere besser lesbare Einträge belegbar
__________________
Viele Grüße

Geändert von Anna Sara Weingart (30.11.2019 um 01:14 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 30.11.2019, 13:07
j.steffen j.steffen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.04.2006
Beiträge: 1.206
Standard

Hallo,
es gibt ein ehemaliges Benediktiner-Kloster St. Peter u. Paul nicht weit vom Brocken:


https://www.harzlife.de/harzrand/kloster-ilsenburg.html
__________________
MfG,
j.steffen
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 01.12.2019, 01:00
MartinM MartinM ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: NRW
Beiträge: 94
Standard

Hallo Anna Sara,
ich vermute, es handelt sich um das Kloster St. Peter im Schwarzwald. Neben der Benennung "in nigra silva" hieß es es im 17. Jahrhundert auch "in hercynia" (silva).
Viele Grüße
MartinM
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 04.12.2019, 18:37
MartinM MartinM ist offline männlich
Benutzer
 
Registriert seit: 10.04.2008
Ort: NRW
Beiträge: 94
Standard

Hallo Anna Sara,
mit dem 30-jährigen Krieg passt es. Das Kloster St. Peter im Schwarzwald wurde 1638 zerstört, die Mönche flohen schon um 1637 und lebten 11 Jahre im Exil in Schwaben, Tirol und der Schweiz.
Das Siegel der Äbte dort war "S.(igillum) NN Abbatis S. Petri in Hercynia Silva"
Viele Grüße
MartinM
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 04.12.2019, 20:40
Anna Sara Weingart Anna Sara Weingart ist gerade online
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 23.10.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 8.073
Standard

Ah, super Info, danke.

Mit dem Harz hatte ich mich schon gewundert, weil die Gegend ja schon im 16. Jht. reformiert worden war.
__________________
Viele Grüße
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 13:10 Uhr.