Zurück   Ahnenforschung.Net Forum > Allgemeine Diskussionsforen > Namenkunde
Hier klicken, falls Sie Ihr Kennwort vergessen haben.

Hinweise

Antwort
 
Themen-Optionen Thema durchsuchen Ansicht
  #1721  
Alt 22.02.2021, 09:21
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.219
Standard

Hallo,

kuriose VN aus den KB bei Fulda /Osthessen:

Kletus
Auracus
Gratianus
Amnichadus https://data.matricula-online.eu/de/...us/1-01/?pg=11

Fructosus https://data.matricula-online.eu/de/...us/1-01/?pg=12

Amandus

Blandina
Corona
Benedikte

Manches hatte ich vorher noch nie gehört...

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #1722  
Alt 02.03.2021, 10:55
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.219
Standard

Eben gesehen:

Theodolinde

Klingt gut!

Astrid
Mit Zitat antworten
  #1723  
Alt 02.03.2021, 12:50
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.659
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Eben gesehen:

Theodolinde

Klingt gut!

Astrid
Ja, das klingt wirklich gut!

Wie wäre es mit "Theolinde Confusia Pfortsheimer"? - So heißt die Heldin eines Kinderbuches, an dem wir gerade sitzen(es geht um eine Mäusefamilie)...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)


Mit Zitat antworten
  #1724  
Alt 02.03.2021, 13:37
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.219
Standard

Confusia? Das hätte mir auch gut als Zweitname gestanden.

Gruß
Astrid
Mit Zitat antworten
  #1725  
Alt 02.03.2021, 13:59
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.640
Standard

Zitat:
Zitat von Bergkellner Beitrag anzeigen
Ja, das klingt wirklich gut!

Wie wäre es mit "Theolinde Confusia Pfortsheimer"? - So heißt die Heldin eines Kinderbuches, an dem wir gerade sitzen (es geht um eine Mäusefamilie)...
Man merkt, dass es sich um eine Mäusefamilie handelt. Die haben schon ein "do" aus der Theodolinde herausgeknabbert - oder haben sie es gemaust?
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
  #1726  
Alt 02.03.2021, 14:12
Benutzerbild von Bergkellner
Bergkellner Bergkellner ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.09.2017
Ort: (Nieder)Sachsen
Beiträge: 1.659
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Confusia? Das hätte mir auch gut als Zweitname gestanden.
Gruß
Astrid
Tatsache ?!- Da kannst du dir ja mit Andreas die Hand geben. Sein Spitzname als Kind und Jugendlicher war nicht umsonst Chaos-Kellner.

Zitat:
Zitat von fps Beitrag anzeigen
Man merkt, dass es sich um eine Mäusefamilie handelt. Die haben schon ein "do" aus der Theodolinde herausgeknabbert - oder haben sie es gemaust?
Also bitte, so was würden die Pfortsheimers nie tun, das sind ehrliche Kirchenmäuse.
Nein, Theolinde und ihr Bruder Theo haben den Namen nach Pastor Theo bekommen, der den Kirchenmäusen, die unter der Kirchentür wohnen(daher der Name Pfortsheimer"), immer Kuchenkrümel und kleine Käsestückchen hingelegt hat.


Theodolindes Eltern reichte wahrscheinlich ein einfacher Theo nicht, da musste es schon ein Theodo(r) sein...
__________________
Wer lesen kann, ist besser dran!(Andreas' Opa Fred)
Nierngstwuh giehts so zu wie uff dare Walt!(Claudias Uroma Anna)

Suchen immer:
Loewe - Steinau an der Oder/Schlesien(vor 1850)
Heine - Glogau/Schlesien(vor 1850)
Hollenstein - Bleiwäsche/Westfalen(vor 1710)
Ulich - Neukirchen b. Stollberg(um 1710)
Rothbart - Kröslin/Pommern(um 1740)
Mädtke - Grambin und Umgebung/Vorpommern(vor 1840)
Buden/Budin - Wriezen u.U./Brandenburg(um 1700)
Kellner/Gevers - Hannover Stadt u.U.(um 1700)



Geändert von Bergkellner (02.03.2021 um 14:18 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #1727  
Alt 02.03.2021, 14:50
Benutzerbild von Bienenkönigin
Bienenkönigin Bienenkönigin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2019
Ort: Oberbayern
Beiträge: 808
Standard

Zitat:
Zitat von assi.d Beitrag anzeigen
Eben gesehen:

Theodolinde

Klingt gut!

Astrid
Ich habe früher in München nahe des Theodolindenplatzes gewohnt. Das gibt es einige Straßenzüge mit langobardischen Namen wie Laurinplatz, Authariplatz und Langobardenstraße.
Auch ein Theodolindengymnasium gibt es in München.

Aber als Vornamen habe ich den in den letzten Jahrhunderten nicht gehabt

Viele Grüße
Bienenkönigin
__________________
Meine Forschungsregionen: München, Pfaffenwinkel (Oberbayern), Franken
Böhmen, Südmähren und Österreich sowie Allgäu
Mit Zitat antworten
  #1728  
Alt 03.03.2021, 08:39
assi.d assi.d ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.11.2008
Ort: Osthessen, bei Fulda
Beiträge: 2.219
Standard

Gestern gefunden:

Peter LEODEGAR Müller

Nie gehört.
Astrid
Mit Zitat antworten
  #1729  
Alt 04.03.2021, 21:37
Benutzerbild von consanguineus
consanguineus consanguineus ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 15.05.2018
Ort: Harz
Beiträge: 2.662
Standard

Man denkt ja manchmal, es gibt nichts mehr, was einen noch schocken kann. Und dann kommt dieses:

ANTHINOTTE

Gesehen 1729 im Harzvorland.
__________________
Suche:

Joh. Christian KROHNFUSS, Jäger, * um 1790
Anton BLANKE, Halbspänner in Kl. Rhüden, * um 1750

Joh. Andr. MAASBERG, Bürger und Windmüller in Peine, * um 1730
Daniel KRÜGER, Amtmann in Bredenfelde, * err. 1729
Georg Melchior SUDHOFF, Pächter in Calvörde, * um 1680
Dorothea v. NETTELHORST a. d. H. Kapsehden, * um 1600
Mit Zitat antworten
  #1730  
Alt 11.03.2021, 23:04
Benutzerbild von fps
fps fps ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 07.01.2010
Ort: Lüneburg
Beiträge: 1.640
Standard

Erst heute ist mir klar geworden, dass Gerlacus die lateinische Form von Gerlach ist.
Gerlach hat wohl nur noch als Familienname überlebt - oder kennt jemand jemanden, der aktuell diesen Vornamen trägt?
__________________
Gruß, fps
Fahndung nach: Riphan, Rheinland (vor 1700); Scheer / Schier, Rheinland (vor 1750); Bartolain / Bertulin, Nickoleit (und Schreibvarianten), Kammerowski / Kamerowski, Atrott /Atroth, Kawlitzki, Obrikat - alle Ostpreußen, Region Gumbinnen
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 14:40 Uhr.