#1  
Alt 29.11.2018, 02:12
fsmith831 fsmith831 ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 13
Standard Hat jemand das Buch 'Neubürger in Meldorf 1574-1755'

Hat jemand das Buch 'Neubürger in Meldorf 1574-1755'?


Kann jemand die folgenden Namen nachschlagen: Kuss(en) und Schaben? Ich frage speziell nach 'Jochim Kuss' (~1704-1757, bürger und Färber), 'Johann Friedrich Kuss' (~1700-1773, Apotheker in der Heide) und 'Niclas Schaben' (1705-1769, bürger und G[-]z händler). Sie lebten um 1740 in Meldorf und starben dort.


Vielen Dank!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 10.12.2018, 16:41
Benutzerbild von zeilenweise
zeilenweise zeilenweise ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 322
Standard

Ich habe das Buch in der UB Kiel bestellt. Werde es im Lauf der Woche abholen.
__________________
Gruß, zeilenweise
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 11.12.2018, 05:12
fsmith831 fsmith831 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 13
Standard

Vielen Dank dafür!
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 11.12.2018, 16:13
Benutzerbild von zeilenweise
zeilenweise zeilenweise ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 10.07.2018
Ort: Kiel
Beiträge: 322
Standard

Zitat:
Zitat von fsmith831 Beitrag anzeigen
Hat jemand das Buch 'Neubürger in Meldorf 1574-1755'?


Kann jemand die folgenden Namen nachschlagen: Kuss(en) und Schaben? Ich frage speziell nach 'Jochim Kuss' (~1704-1757, bürger und Färber), 'Johann Friedrich Kuss' (~1700-1773, Apotheker in der Heide) und 'Niclas Schaben' (1705-1769, bürger und G[-]z händler). Sie lebten um 1740 in Meldorf und starben dort.
Von den drei genannten Personen ist nur eine im Register angegeben (der Name Kuß kommt darin einmal, der Name Schaben gar nicht vor):



Jochim Kuß, Beruf Färber, 28.11.1740 (Nr. 1427) Das Datum bezieht sich auf den Tag, an dem er den Bürgereid geleistet hat. Die Nummer hat der Verfasser gegeben.



Der Verfasser Erwin Freytag weist darauf hin, dass man das Neubürgerbuch sinnvollerweise gemeinsam mit dem Altbürgerbuch (Zeitschrift für Niederdeutsche Familienkunde, Hamburg, 1982 Nr. 5) verwenden sollte.


Ich könnte da nochmal nachschauen, wenn ich das nächste Mal in der UB bin. (Keine Sorge, ich mache das nicht nur deinetwegen - mit der Frage nach dem Buch hast du mir einen wertvollen Literaturtipp gegeben, der mich bei einem eigenen Projekt weiterbringt).
__________________
Gruß, zeilenweise
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 11.12.2018, 19:55
fsmith831 fsmith831 ist offline
Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 09.04.2018
Beiträge: 13
Standard

Danke, dass Sie zu ihm aufgeschaut haben! Schade, dass Schaben nicht erschien. Er wurde an anderer Stelle in Schleswig-Holstein geboren, Er lebte in Hamburg als er in den Niederlanden heiratete und sein Vater war angeblich aus Ungarn - aber ich brauche mehr Informationen über ihn.


Ich bin froh, dass Sie eine andere Ressource gefunden haben! Ich würde mich freuen, wenn Sie Jochim Kuss in der Zeitschrift für niederdeutsche Familienkunde suchen könnten, wenn Sie eine Chance haben. Ich hoffe herauszufinden, woher er kam.

Geändert von fsmith831 (11.12.2018 um 20:26 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:51 Uhr.