#1  
Alt 02.04.2020, 14:23
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard Grünholm Kr. Hohensalza

Ich glaube, Grünholm ist jetzt Chelmce. Sind die Heiratsakten von 1930-1936 online? Wenn nicht, an wen kann ich mich für Heiratsakten wenden? Ich hätte auch gerne Geburtsurkunden von 1910-1916. Befinden sich diese in deutschen oder polnischen Archiven?

Die Namen: Sigmund Krenz / Krense
Ehefrau: Matilda Busse

Danke schön!
Mit Zitat antworten
  #2  
Alt 02.04.2020, 16:15
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.364
Standard

Hallo,

Chelmce Kolonie und Dorf gehörten so 1905 damals zum Kreis Strelno laut Kartenmeister
jedenfalls zum StA. Ostrow am Goplo See.
Grünholm siehe Chelmce, Dorf
Chelmce, Dorf = StA. Ostrow am Goplo See.
http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=60672

StA. Register von Ostrowo sind nur bis 1910 online (auch teilweise indexiert von usern)
z.B. Heiraten 1910 --> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Alle Register die online vom StA. sind 1874-1910
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Was mit StA. Registern danach war, weiß ich nicht.
Hier werden StA. Register bis 1912 gelistet (dort ohne Scans)
Urząd Stanu Cywilnego Ostrowo n/ Gopłem. (Ostrow am Goplo See)
--> https://szukajwarchiwach.pl/7/186/0#tabSerie

Laut diesem Bestand existieren noch:
Inhalt
Księgi urodzeń - 1874-1915
Księgi małżeństw i zgonów - 1874 - 1935

Ostrowo n/ Gopłem gehört wohl heute zur Gemeinde Kruszwica.

P.S. es gibt naoch 2 Meldebücher die von Chelmce online sind, der FN KRENZ /KRENC wird dort nicht gelistet.
Ob darin nur Zuzug und Abgang von Familien geführt wurde, kann ich nicht sagen.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (02.04.2020 um 16:32 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3  
Alt 02.04.2020, 16:39
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo,

Chelmce Kolonie und Dorf gehörten so 1905 damals zum Kreis Strelno laut Kartenmeister
jedenfalls zum StA. Ostrow am Goplo See.
Grünholm siehe Chelmce, Dorf
Chelmce, Dorf = StA. Ostrow am Goplo See.
http://www.kartenmeister.com/preview...p?CitNum=60672

StA. Register von Ostrowo sind nur bis 1910 online (auch teilweise indexiert von usern)
z.B. Heiraten 1910 --> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Alle Register die online vom StA. sind 1874-1910
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Was mit StA. Registern danach war, weiß ich nicht.
Hier werden StA. Register bis 1912 gelistet (dort ohne Scans)
Urząd Stanu Cywilnego Ostrowo n/ Gopłem. (Ostrow am Goplo See)
--> https://szukajwarchiwach.pl/7/186/0#tabSerie

Laut diesem Bestand existieren noch:
Inhalt
Księgi urodzeń - 1874-1915
Księgi małżeństw i zgonów - 1874 - 1935

Ostrowo n/ Gopłem gehört wohl heute zur Gemeinde Kruszwica.

P.S. es gibt naoch 2 Meldebücher die von Chelmce online sind, der FN KRENZ /KRENC wird dort nicht gelistet.
Ob darin nur Zuzug und Abgang von Familien geführt wurde, kann ich nicht sagen.

Gruß Juergen
Können Sie mir den Link für die Meldebücher geben? Danke.
Mit Zitat antworten
  #4  
Alt 02.04.2020, 16:59
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.364
Standard

Hier darin sind Personen bzw. Familien mit Zuzug und Abgang in Chelmce
vorn sogar alphabetisch gelistet.
wie gesagt KRENZ /KRENC nicht vorhanden.
Die Liste dürfte um 1900 angelegt worden sein, und geht meiner Meinung nach nicht bis 1931.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Die 2. Liste hier.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Alle Listen geführt als Gemeinde Chelmce aber mit anderen Orte in der Umgebung.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Die privaten Indexierer haben eine Heirat 1894 im StA. Ostowow bzw. Oprikow KRENZ in erfasst.
Dieser Bräutigam Johann KRENZ war aber aus Sulmierzyce Kreis Adelnau, demnach ganz andere Gegend.


Juergen

Geändert von Juergen (02.04.2020 um 17:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #5  
Alt 02.04.2020, 18:17
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hier darin sind Personen bzw. Familien mit Zuzug und Abgang in Chelmce
vorn sogar alphabetisch gelistet.
wie gesagt KRENZ /KRENC nicht vorhanden.
Die Liste dürfte um 1900 angelegt worden sein, und geht meiner Meinung nach nicht bis 1931.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Die 2. Liste hier.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Alle Listen geführt als Gemeinde Chelmce aber mit anderen Orte in der Umgebung.
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...e&searcher=big

Die privaten Indexierer haben eine Heirat 1894 im StA. Ostowow bzw. Oprikow KRENZ in erfasst.
Dieser Bräutigam Johann KRENZ war aber aus Sulmierzyce Kreis Adelnau, demnach ganz andere Gegend.


Juergen
Hm, ja. Auf einer Liste der Vertriebenen steht, dass ihre 1936 geborene Tochter in Grünholm, Deutschland, geboren wurde. Ihr Sohn sagte mir, dass es eine Stunde südlich von Warschau liegt. Es gibt einen Chelmce eine Stunde südlich, aber der liegt im Bezirk Lodz.

Ich frage mich, ob er von seiner Mutter weiß, dass sie in dieser Gegend tatsächlich aufgewachsen ist, oder ob er es nur gegoogelt hat. Denn offensichtlich war Grünholm ein Chelmce, aber in einer anderen Gegend.
Mit Zitat antworten
  #6  
Alt 02.04.2020, 18:25
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.364
Standard

Vielleicht sind Deine Leute auch erst nach nach der Besetzung Polens 1939
in die Gegend Grünholm Hohensalza als Volksdeutsche umgesiedelt worden.

Meines Wissens nach war die Gegend um Hohensalza eine Gegend für Volksdeutsche Ansiedler
aus dem Osten.

Na, wer weiß ....

Vielleicht mal in solchen Listen der Volksdeutschen recherchieren.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (02.04.2020 um 18:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7  
Alt 31.05.2021, 13:04
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
StA. Register von Ostrowo sind nur bis 1910 online (auch teilweise indexiert von usern)
z.B. Heiraten 1910 --> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Alle Register die online vom StA. sind 1874-1910
--> https://www.genealogiawarchiwach.pl/...ig&query.query

Was mit StA. Registern danach war, weiß ich nicht.
Hier werden StA. Register bis 1912 gelistet (dort ohne Scans)
Urząd Stanu Cywilnego Ostrowo n/ Gopłem. (Ostrow am Goplo See)
--> https://szukajwarchiwach.pl/7/186/0#tabSerie

Gruß Juergen
Hallo, ich habe ein kleines Update seit meinem Beitrag im letzten Jahr. Das 1936 geborene Kind war tatsächlich das älteste und nicht das jüngste, so dass ich davon ausgehe, dass die Eltern wahrscheinlich vor 1910 geboren wurden. Sind diese Register immer noch nur teilweise indiziert?
Mit Zitat antworten
  #8  
Alt 31.05.2021, 17:42
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.364
Standard

Hallo bullockss,

das was an z.B. Geburtsregistern des StA. Ostrowo (Kruschwitz) bis 1910
online ist, scheint auch durch user vollständig indexiert zu sein.
Das kannst du auch selbst prüfen, das sieht man doch an den Einträgen
im jeweiligen Jahrgang.

Wo ging denn die Familie KRENZ / BUSSE während oder nach WK II hin?

Lastenausgleich in Westdeutschland wurde wohl nicht gestellt?
Sonst sollte das beim Bundesarchiv zu finden sein.
--> https://invenio.bundesarchiv.de/invenio/main.xhtml

EWZ Daten haben die dort auch in der Datenbank, Deine Leute finde ich dort aber nicht.

In der Nähe gab es noch das StA. Kruschwitz (Kruszwica) Landbezirke.
Im Index ist ein Martha KRENZ geboren 1880 Dorf nicht deutbar geboren,
laut Stempel starb sie 1941 in Bochum StA. Bochum Mitte.
Eltern der Stellmacher Gustav KRENZ und die Caroline geborene ZAEHLER ?oder ZACHTER?
FN ZÄHLER stimmt wohl:

Evangelische Gemeinde Kruszwica [Kruschwitz]
Heirat Eintrag 4 / 1869
Gustav Krenz (27 Jahre alt)
Vater: Samuel , Mutter: Regina Fabuczewski
Caroline Zähler (19 Jahre alt)
Vater: Christoph , Mutter: Caroline Renno

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (31.05.2021 um 17:50 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #9  
Alt 31.05.2021, 18:43
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.364
Standard

Nachtrag:

die von mir genannte Familie Gustav KRENZ wohnte wohl in Goranowo Gut (StA. Kruschwitz) oder so ähnlich.

Eine Tochter hat wohl einen Emil Jahnke vermutlich 1907 geheiratet und wohnte wohl später
in Dortmund.

wo die Heirat JAHNKE oo KRENZ erfolgte, weiß ich nicht.

Von dieser Familie KRENZ bzw. JAHNKE ist ein Stammbaum bei ancestry vorhanden unter "Kowalczyk Family Tree"
https://www.ancestry.de/search/categ...nz&spouse_x=_1

Ob diese KRENZ mit Deinen Leuten in Zusammenhang stehen, weiß ich nicht.
Deine Daten sind ja ziemlich dürftig.

Gruß Juergen

Geändert von Juergen (31.05.2021 um 18:57 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #10  
Alt 06.07.2020, 14:42
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Interessante Informationen Nilal. Tut mir leid, dass ich gerade diese neuen Beiträge gesehen habe.

Jedenfalls dachte ich, ich würde ein paar Updates geben. In den polnischen Archiven von Chelmce gibt es keine Eheschließungen zwischen Krenz/Busse zwischen 1930-1935. Ich gehe davon aus, dass die Eltern dort verheiratet sind, wo das Kind geboren ist. Ich habe mich auch mit dem Standesamt, wo das Kind um 1955 in Deutschland geheiratet hat, in Verbindung gesetzt, und im Heiratsurkunde steht auch, dass sie in Grünholm geboren wurde, aber kein Taufaufzeichnung oder irgendetwas in der Sammelakte. Ich bin mir nicht sicher, wohin ich von hier aus gehen soll - das polnische Standesamt, bei dem die Geburtsurkunden für Chelmce für 1936 vorliegen, hat keine E-Mail auf seiner Website. Ich glaube jedoch nicht, dass die Familie aus Chelmce/Grünholm stammte.

Geändert von bullockss (06.07.2020 um 16:19 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 00:19 Uhr.