#41  
Alt 09.07.2021, 15:08
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.375
Standard

Hallo bullockss,

vielleicht sind es diese Eltern der Mathilde BUSSE:
Evangelische Gemeinde Sompolno
Eintrag 31 / 1887
Adolf Busse (20 Jahre alt)
Vater: Augustyn Busse , Mutter: Emilia Rode
Ernestyna Weiss (20 Jahre alt)
Vater: Andrzej Weiss , Mutter: Julianna Rode
--------------------------------------------------------

Wann ist denn nun die Mathilde BUSSE genau geboren worden?
Hast du schon den Scan vom Archiv, oder wird der Dir erst noch zugestellt?

Wieso hat Dein Opa eigentlich eine neue Identität angenommen?
Oder was war das, weshalb Du nur über DNA Matches bei der Suche weiter kamst?

Greeting Juergen

Geändert von Juergen (09.07.2021 um 15:10 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #42  
Alt 09.07.2021, 15:30
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Hallo bullockss,

vielleicht sind es diese Eltern der Mathilde BUSSE:
Evangelische Gemeinde Sompolno
Eintrag 31 / 1887
Adolf Busse (20 Jahre alt)
Vater: Augustyn Busse , Mutter: Emilia Rode
Ernestyna Weiss (20 Jahre alt)
Vater: Andrzej Weiss , Mutter: Julianna Rode
--------------------------------------------------------

Wann ist denn nun die Mathilde BUSSE genau geboren worden?
Hast du schon den Scan vom Archiv, oder wird der Dir erst noch zugestellt?

Wieso hat Dein Opa eigentlich eine neue Identität angenommen?
Oder was war das, weshalb Du nur über DNA Matches bei der Suche weiter kamst?

Greeting Juergen
Das sind die Eltern! Nein, es wird an mich geschickt, aber Sie haben es wow gelöst. Normalerweise ist eine DNA-Übereinstimmung von 141cM eigentlich eine Beziehung vom Typ 2C1R, aber in diesem Fall ist es 3C1R. Es gibt Endogamie laut den Heiratsunterlagen (Emil und Matylda sind auf beiden Seiten Cousins ersten Grades - doppelte Cousins, teilen also 24% der DNA statt 12%), und ihre Eltern sind ebenfalls Cousins ersten Grades, wie es scheint.

Mein "Urgroßvater" benutzte einen anderen Namen, als er aus der Gegend von Lodz nach Deutschland kam. Aber in diesem Fall scheint es, dass der Ehemann der Schwester meiner Urgroßmutter der biologische Vater meiner Großmutter ist, denn ich sollte keine DNA-Verbindung zu ihm haben (Busse Linie). Sie fanden Matyldas Geburtseintrag, als sie zwischen den Jahren 1890-1896 suchten. Das genaue Jahr haben sie mir noch nicht genannt.

Geändert von bullockss (09.07.2021 um 17:13 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #43  
Alt 09.07.2021, 17:42
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Ich denke, dies ist der richtige Stammbaum von Ludwig Busse und seiner Familie
https://www.ancestry.de/family-tree/...91723382/facts
Mit Zitat antworten
  #44  
Alt 09.07.2021, 18:01
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.375
Standard

Falls Dein Urgroßvater Emil BUSSE um 1910 direkt in Lodz gewohnt hat,
sollte er als Familienmitglied auf den Melde-Karteien von Lodz (später Litzmannstadt)
verzeichnet sein.
--> https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...dnostka_cur=18

Ich finde ihn dort aber unter BUSSE nicht.

Du hast ja hier im Forum auch mal eine Kartei eines Chaim Grünbaum geb. 1896 in Lodz eingestellt.
Der müsste eigentlich dort zu finden sein, falls Du den noch suchst.

Den Stammbaum des Ludwig BUSSE bei ancestry kann ich nicht sehen, da ich dort
keinen Account habe.

Viel Glück bei Deiner weiteren Suche
Juergen

Geändert von Juergen (09.07.2021 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #45  
Alt 09.07.2021, 20:07
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Falls Dein Urgroßvater Emil BUSSE um 1910 direkt in Lodz gewohnt hat,
sollte er als Familienmitglied auf den Melde-Karteien von Lodz (später Litzmannstadt)
verzeichnet sein.
--> https://www.szukajwarchiwach.gov.pl/...dnostka_cur=18

Ich finde ihn dort aber unter BUSSE nicht.

Du hast ja hier im Forum auch mal eine Kartei eines Chaim Grünbaum geb. 1896 in Lodz eingestellt.
Der müsste eigentlich dort zu finden sein, falls Du den noch suchst.

Den Stammbaum des Ludwig BUSSE bei ancestry kann ich nicht sehen, da ich dort
keinen Account habe.

Viel Glück bei Deiner weiteren Suche
Juergen
Es ist schwer, das mit einer Übersetzungs-App zu erklären. Mein Urgroßvater "Chaim Grynbaum", als er während des 1. Weltkriegs nach Deutschland kam, verwendete diesen Namen. Der Emil Busse ist eine andere Person, die die Schwester meiner Urgroßmutter heiratete. Sie lebten alle zusammen in demselben Haus in NRW, als meine Großmutter geboren wurde. Nun scheint es, dass Emil der Vater war und nicht "Chaim". Außerdem, als ich vorher das Archiv in Lodz bezüglich Chaim mit seinem Geburtsdatum und den Namen der Eltern kontaktierte, fanden sie einen Geburts-, Heirats- und Todeseintrag für ihn in Lodz. Allerdings lebte mein Chaim seit dem 1. Weltkrieg immer in NRW und lebte und starb dann nach dem 2. Weltkrieg in Holland, so dass es scheint, dass er vielleicht den Namen eines Freundes oder so benutzt haben muss, als er zum ersten Mal nach Deutschland kam. Es ist sehr verwirrend.
Mit Zitat antworten
  #46  
Alt 09.07.2021, 20:11
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Laut dem Stammbaum auf Ancestry wurde Ludwig Busse in Józefat geboren und starb 1930 in Stawiska. Die Eltern sind als August Busse und Emilia Rode aufgeführt. Ehefrau Emilia Weiss. Listet 5 Kinder auf, alle privat, außer einer Martha, geboren 1910.
Mit Zitat antworten
  #47  
Alt 09.07.2021, 21:39
Juergen Juergen ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.01.2007
Beiträge: 5.375
Standard

Thank you.

Ja verwirrend für mich, da ich Deine Familiengeschichte nicht kenne.
So wunderte ich mich über Deine Suche nun nach einem Emil BUSSE, von dem
Du scheinbar nicht dessen Geburtsort und Geburtsdatum kennst, oder doch?

Der Chaim GRINBERG aus Lodz war sicherlich jüdischer Religion bzw. Herkunft.

Er lebte in der Zeit 1933-1945 unter falschem Namen im Deutschen Reich?

Bei der Volkszählung der Minderheiten 1939 wird er nicht gelistet.
Nur Ingeborg, Heinz und eine Charlotte Grinbaum, geb. Eichler geb. 1895 in Berlin.
--> https://www.mappingthelives.org/

Oder war er schon vor 1939 in einem KZ durch die Nazis deportiert worden?

DNA Forschung kann schon interessante Ergbnisse bringen, wie man bei Dir sehen kann.

Greeting Juergen

Geändert von Juergen (09.07.2021 um 21:45 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #48  
Alt 09.07.2021, 23:34
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Ich habe die Verbindung zwischen Emil/Matilde Busse zur Busse-Linie von Ksawerow gefunden! Sie stammt sowohl aus der Busse- als auch aus der Weiss-Linie! Ich lag mit meiner Vermutung der gemeinsamen Vorfahren um eine Generation daneben!
https://i.imgur.com/O8k6vwz.jpg - DNA Match Baum
https://i.imgur.com/HVVooMR.jpg - Mein Stammbaum

Evangelische Gemeinde Sompolno
Eintrag 76 / 1863
Augustyn Busse (25 Jahre alt)
Vater: Jan Busse , Mutter: Wilhelmina Kossmann +
Emilia Rose (18 Jahre alt)
Vater: Daniel Rose , Mutter: Karolina Busse

Evangelische Gemeinde Sompolno
Eintrag 13 / 1858
Andrzej Weiss (19 Jahre alt)
Vater: Andrzej Weiss , Mutter: Zuzanna Jahnke
Julianna Rose (18 Jahre alt)
Vater: Daniel Rose , Mutter: Karolina Busse
Karolina Busse war die Schwester von Andreas Busse, der Elisabeth Hoffmann heiratete.


Ich möchte Ihnen danken, denn wenn Sie nicht Mathylda Busses Meldekarte von Chelme gefunden hätten, hätte ich nie gedacht, dass Emil der biologische Vater meiner Oma ist.

Geändert von bullockss (14.07.2021 um 00:30 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #49  
Alt 09.07.2021, 23:42
bullockss bullockss ist offline
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 02.06.2018
Beiträge: 212
Standard

Zitat:
Zitat von Juergen Beitrag anzeigen
Thank you.

Ja verwirrend für mich, da ich Deine Familiengeschichte nicht kenne.
So wunderte ich mich über Deine Suche nun nach einem Emil BUSSE, von dem
Du scheinbar nicht dessen Geburtsort und Geburtsdatum kennst, oder doch?

Der Chaim GRINBERG aus Lodz war sicherlich jüdischer Religion bzw. Herkunft.

Er lebte in der Zeit 1933-1945 unter falschem Namen im Deutschen Reich?

Bei der Volkszählung der Minderheiten 1939 wird er nicht gelistet.
Nur Ingeborg, Heinz und eine Charlotte Grinbaum, geb. Eichler geb. 1895 in Berlin.
--> https://www.mappingthelives.org/

Oder war er schon vor 1939 in einem KZ durch die Nazis deportiert worden?

DNA Forschung kann schon interessante Ergbnisse bringen, wie man bei Dir sehen kann.

Greeting Juergen
Emil wurde 1899 in Gluschin geboren, erinnern Sie sich? Chaim verließ Deutschland 1938, also ist er dort nicht aufgeführt - das ist eine andere Familie. Der echte Chaim starb 1942 mit seiner Frau im Ghetto von Lodz. Mein "Chaim" hatte die gleichen Informationen (Geburtsdatum und Namen der Eltern wie dieser, irgendwie) - lebte aber während des 2. Weltkriegs in Holland und starb dort später. Sie müssen nichts mit Chaim machen, keine Sorge

Geändert von bullockss (09.07.2021 um 23:56 Uhr)
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 11:56 Uhr.