#31  
Alt 26.02.2015, 15:48
Ulrike Garscha Ulrike Garscha ist offline
Benutzer
 
Registriert seit: 22.01.2015
Beiträge: 70
Standard

Hallo bcfrank,

was für eine Geschichte......als Neuling......mir ist ganz schwindlig geworden...

Wobei kurz dachte ich mir, als die Konfession auftauchte, katholisch...... vielleicht bedeutet dieses Emma von Hopfgarten, dass sie aus einem der Orte Hopfgarten stammt, Hopfgarten im Brixental oder Hopfgarten in Defereggen.

Bei so einer Geschichte fängt man ja an, Wolverhampton zu übersetzen.........

Viel Glück - ich hoffe, Du kannst am Ende N.N. streichen.

Ulrike
Mit Zitat antworten
  #32  
Alt 26.02.2015, 17:04
Benutzerbild von Ostpreussin
Ostpreussin Ostpreussin ist offline weiblich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 17.06.2012
Ort: Berlin
Beiträge: 932
Standard

Zitat:
Zitat von bcfrank Beitrag anzeigen
Auf späteren Meldekarten steht dann auch "Trainer", bzw. ganz zum Schluss auch "kfm. Angestellter", was auch immer das sein mag.
Na, das ist doch auch eine Spur. Als Angestellter war er in jedem Falle sozialversichert. Kann man da vielleicht eine Anfrage an die DRV (Dt. Rentenversicherung Bund) stellen? Vermutlich könnte man nicht mit dem Anliegen "Ahnenforschung" kommen, aber vielleicht mit "Klärung von Erbangelegenheiten"...? Einen Versuch wäre es wert. LG
__________________
Viele Grüße von der Ostpreussin

"Der Umgang mit Büchern führt zum Wahnsinn" (Erasmus von Rotterdam)
Mit Zitat antworten
  #33  
Alt 26.02.2015, 18:21
bcfrank bcfrank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von Ostpreussin Beitrag anzeigen
Kann man da vielleicht eine Anfrage an die DRV (Dt. Rentenversicherung Bund) stellen? Vermutlich könnte man nicht mit dem Anliegen "Ahnenforschung" kommen, aber vielleicht mit "Klärung von Erbangelegenheiten"...? Einen Versuch wäre es wert. LG
Schon geschehen... die Herren haben sich zwar sehr lange geziert von wegen Datenschutz (verständlich) aber nach längerer Diskussion haben sie dann doch mal ins Archiv geschaut, um mir gleich danach zu sagen, dass die Jahrgänge vor 1920 kaum noch vorhanden sind da die Akten schon recht bald nach dem Tod vernichtet werden. Gefunden haben sie jedenfalls nichts. Ich vermute, da bin ich einfach 2-3 Jahrzehnte zu spät

Viele Grüße
bcfrank
__________________
SUCHE: Langfeld im Raum Döbeln/Grimma/Oschatz; Syrotzki in und um Danzig; meinen Großvater (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=111579) und dessen Vater, Mathematik-Lehrer/Professor Ludwig Frank, Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=109514)

BIETE: Auskunft aus KB Münsterberg u. Hertwigswalde i. Schl., Mattern b. Danzig



Mit Zitat antworten
  #34  
Alt 27.02.2015, 17:23
bcfrank bcfrank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von Ulrike Garscha Beitrag anzeigen
Wobei kurz dachte ich mir, als die Konfession auftauchte, katholisch...... vielleicht bedeutet dieses Emma von Hopfgarten, dass sie aus einem der Orte Hopfgarten stammt, Hopfgarten im Brixental oder Hopfgarten in Defereggen.
Hallo Ulrike,
nein, in der Heiratsurkunde steht (leider) Emma von Hopfgarten aus Wolverhampton... Das schöne ist, dass die Taufen aus Wolverhampton um den entsprechenden Jahrgang online sind - das schlechte ist, dass meine Emma nicht enthalten ist im Moment habe ich keine Idee, wie ich weitersuchen könnte.
Über allem schwebt natürlich die Frage, was mein Großvater nach dem 2. WK zu vertuschen versucht hat...
Viele Grüße
bcfrank
__________________
SUCHE: Langfeld im Raum Döbeln/Grimma/Oschatz; Syrotzki in und um Danzig; meinen Großvater (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=111579) und dessen Vater, Mathematik-Lehrer/Professor Ludwig Frank, Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=109514)

BIETE: Auskunft aus KB Münsterberg u. Hertwigswalde i. Schl., Mattern b. Danzig



Mit Zitat antworten
  #35  
Alt 23.07.2021, 12:28
Benutzerbild von hmw
hmw hmw ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 16.06.2016
Beiträge: 848
Standard

Hallo Frank,

ich bin eben zufällig auf diesen Beitrag gestoßen und frage mich, ob dir ein DNA-Test vielleicht weiterhelfen könnte. Falls es sich um deine väterliche Stammlinie handelt, könnte ein Y-DNA-Test nützlich sein. Wie meine Vorredner schon sagten, klingt alles dubios und nicht so, als könne man den Angaben zu Daten, Namen und Orten vorbehaltlos trauen. Sofern du deine anderen Linien gut erforscht hast, könnte dir ein Test vielleicht eine Spur zur "unbekannten" Linie liefern. Allzu groß sind die Chancen leider nicht, aber vielleicht hast du ja Glück.

Weiterhin viel Erfolg!

Gruß
Martin
__________________
SL Marx & Barst in Schmiedeberg NW Rath in Schwelm und Much PL Kunst in "Rawitz in Polen" NS Wörmer in Moisburg und Buxtehude,
Fehling & Behr in Winsen/Luhe, Heger in Göttingen und Rittmarshausen SH Frick in Breitenberg OP Krause, Falk & Lipik in Czychen/Kr. Oletzko
Mit Zitat antworten
  #36  
Alt 24.07.2021, 17:14
robby90 robby90 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2020
Beiträge: 128
Standard

Hallo Frank,

ein Hinweis zur Aufklärung deiner Frage könntest du über die Sammelakte des Sterbeeintrages deines Betroffenen finden. - dort ist theoretisch das Geburtsstandesamt - Nr. vermerkt.

Viel Erfolg.
Viele Grüße robby90
Mit Zitat antworten
  #37  
Alt 25.07.2021, 17:03
bcfrank bcfrank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von hmw Beitrag anzeigen
Hallo Frank,

ich bin eben zufällig auf diesen Beitrag gestoßen und frage mich, ob dir ein DNA-Test vielleicht weiterhelfen könnte. Falls es sich um deine väterliche Stammlinie handelt, könnte ein Y-DNA-Test nützlich sein. Wie meine Vorredner schon sagten, klingt alles dubios und nicht so, als könne man den Angaben zu Daten, Namen und Orten vorbehaltlos trauen. Sofern du deine anderen Linien gut erforscht hast, könnte dir ein Test vielleicht eine Spur zur "unbekannten" Linie liefern. Allzu groß sind die Chancen leider nicht, aber vielleicht hast du ja Glück.

Weiterhin viel Erfolg!

Gruß
Martin

Hallo Martin,
Danke Für Deinen Beitrag! Das haben wir in der Familie natürlich schon diskutiert, letzten Endes vertraue ich dem Kleingedruckten bzgl. Datenschutz, Auswertung, Weitergabe, etc jedoch nicht. Und "die eine" DNA Datenbank scheint es ja auch nicht zu geben, so dass man sich bei mehreren Anbietern registrieren muss. Tatsächlich ist aber gut denkbar, dass mein Großvater "Wilfried" nach 1950 erneut geheiratet und männliche Nachkommen gezeugt hat, er war da ja auch erst 31 (+/- 5 Jahre ). Ein y-DNA Test könnte somit einem Lottogewinn gleichkommen, natürlich vorausgesetzt, dass die Nachkommen die wahre Identität kennen.

Leider hat sich bislang keine neue Spur ergeben, meine letzte Hoffnung setze ich erstmal auf das händische Durchblättern der Geburtenregister Berlin 1916. Vielleicht ist die Verzweiflung danach groß genug

Viele Grüße
bcfrank
__________________
SUCHE: Langfeld im Raum Döbeln/Grimma/Oschatz; Syrotzki in und um Danzig; meinen Großvater (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=111579) und dessen Vater, Mathematik-Lehrer/Professor Ludwig Frank, Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=109514)

BIETE: Auskunft aus KB Münsterberg u. Hertwigswalde i. Schl., Mattern b. Danzig



Mit Zitat antworten
  #38  
Alt 25.07.2021, 17:09
bcfrank bcfrank ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
Themenstarter
 
Registriert seit: 11.08.2014
Ort: Berlin
Beiträge: 581
Standard

Zitat:
Zitat von robby90 Beitrag anzeigen
Hallo Frank,

ein Hinweis zur Aufklärung deiner Frage könntest du über die Sammelakte des Sterbeeintrages deines Betroffenen finden. - dort ist theoretisch das Geburtsstandesamt - Nr. vermerkt.

Viel Erfolg.
Viele Grüße robby90
Hallo robby90,

leider verliert sich die Spur meines Großvaters um 1950/51 in Meisenheim. Wegzug ohne Abmeldung. Danach hat meine Großmutter nie wieder von ihm gehört. Das einzige Dokument, das mir vorliegt, auf dem Zeit und Ort des Todes hätten notiert werden können, ist die Heiratsurkunde.

Viele Grüße
bcfrank
__________________
SUCHE: Langfeld im Raum Döbeln/Grimma/Oschatz; Syrotzki in und um Danzig; meinen Großvater (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=111579) und dessen Vater, Mathematik-Lehrer/Professor Ludwig Frank, Berlin (https://forum.ahnenforschung.net/sho...d.php?t=109514)

BIETE: Auskunft aus KB Münsterberg u. Hertwigswalde i. Schl., Mattern b. Danzig



Mit Zitat antworten
  #39  
Alt 25.07.2021, 17:31
robby90 robby90 ist offline
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 01.01.2020
Beiträge: 128
Standard

Hallo Frank habe dir eine PN geschickt
Viele Grüße
robby90
Mit Zitat antworten
  #40  
Alt 12.08.2021, 09:36
Benutzerbild von Lewh
Lewh Lewh ist offline männlich
Erfahrener Benutzer
 
Registriert seit: 18.07.2013
Beiträge: 1.300
Standard

Hallo bcfrank,

ich bin eben nur über das Thema gestolpert. Hattest du schoneinmal in Richtung einer jüdischen Herkunft recherchiert die ggf. von deinem Urgroßvater/Großvater (je nachdem) verschleiert wurde? Ich kam nur darauf da ich durch googlen auf diesen Herren hier gestoßen bin der ganz offensichtlich aus einer besser gestellten Familie jüdischer Herkunft kam, Verbindungen nach Berlin hatte und der Name Ludwig scheinbar in dieser Familie vorkam. Er selbst ist bereits 1914 im 1WK gestorben. Aber vielleicht als Anregung:

https://de.wikipedia.org/wiki/Ludwig_Frank_(SPD)

Grüße
Lars
__________________
Suche:
Hanß Heimsen *1674 +1737 in Marienborn
Schweinemeister und Hirte in Harbke
Namen auch: Heinße, Heimße, Heimer usw.

Datenbank aller bekannter Daten
Mit Zitat antworten
Antwort

Lesezeichen

Themen-Optionen Thema durchsuchen
Thema durchsuchen:

Erweiterte Suche
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.

Gehe zu

Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:40 Uhr.